Wie kommt ein gelber Himmel zustande?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

das hat was mit der Brechung des Lichts zu tun. Licht besteht aus unterschiedlich langen Wellen. Trifft das Licht auf die Atmosphäre, wird es in seine einzelnen Spektralfarben zerlegt. Je nachdem durch wie viel Atmosphäre das Licht muss, entstehen unterschiedliche Farben.

Tagsüber wenn die Sonne hoch am Himmel steht, dominiert das kurzwellige Licht. Blau ist kurzwellig und darum erscheint der Himmel blau. Beim Aufgang und Untergang der Sonne muss das Licht durch mehr Atmosphäre durch. Die kurzwelligen blauen Strahlen werden von ihr geschluckt und es kommen nur noch die langwelligen Strahlen durch. Rot ist langwellig, also erscheint der Himmel rot.

Warum ist der Himmel dann nicht tagsüber auch rot? Die kurzwelligen blauen Strahlen sind ca. 32 mal stärker als die langwelligen roten Strahlen und überstrahlen sie dadurch sozusagen.

Die gelbe Färbung tritt meist auf bevor es zur roten Färbung kommt beim Untergang bzw. nach der roten Färbung beim Aufgang der Sonne :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem die Sonne nur noch teilweise am Horizont die Erde bedeckt und die Dunkelheit des Mondes das Sonnenlicht abschwächt und das "rötliche Licht" der Sonne gelblicher erscheint. -Kurz Sonnenuntergang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?