Gelbe Zähne ist das normal wenn man viel raucht und jeden Tag Cola trinkt?

10 Antworten

Eine etwas andere Antwort.

Als Nachkriegskind, schlechte Ernährung, Kalziummangel, warum auch immer, ich hatte nie weiße Zähne. Gelb waren sie aber auch nicht. Eben nicht strahlend weiß.

Dazu kann noch. Meine Zähne waren auch noch schlecht. Die Anzahle meiner Zahnarztbesuche kann ich nicht zählen, die der schlechten Zahnärzte auch nicht.

Auf deinen Zähnen liegt der Zahnschmelz. Der hat eine Farbe, wächst nicht nach. In kleinste Beschädigungen (Risse, Löcher, ..) dringen Schmutzpartikel ein, die das Gesamtbild der Farbe deiner Zähne beinflußen, also auch dunkler (gelber) machen. Gründliche Zahnreinigung (tust Du ja) helfen. Die Zähne werden durch diese Reinigung aber nur deshalb heller, weil sie vom Schmutz gesäubert werden.

Ich rauche so an die 60 - 80 Zigaretten täglich, seit über 40 Jahren. Zahnreinigung habe ich permanent vernachlässigt. Weil äußerst unangenehm. Kein Zahn ohne Plomben, abgebrochen, ...

Ich war 42. Hatte einen (von 2 in meinem Leben) guten Zahnarzt. Hab mir alle Zähne "renovieren" lassen, schlechte wurden gezogen und mir den ganzen Mund mit Porzellankronen vollgefüllt.

Ab da wurde auch ordentlich gereinigt.

Aber! Strahlend weiße Zähne (die Kronen) hab ich abgelehnt. Zwar schon etwas heller, aber die Zahnfarbe gehörte zu mir.

Haben immerhin 20 Jahre gehalten. Jetzt? Mit meinen Dritten (implantiert, sauteuer) ? Der Gentleman ärgert sich und schweigt.

Deshalb. Jeder der Dich kennt, kennt auch die Farbe deiner Zähne. Würden sie plötzlich blitzen wie Wunderkerzen, weiß jeder wieso.

Zahnfarbe? Nicht so wichtig. Gesunde Zähne sind Gold wert.

 

Aber, alles ist relativ. Meine spätere Frau hatte so eine schiefe Knollennase im Gesicht. Hat sich (mit 18) ein niedliches Näschen operieren lassen. Ich war zwar kurzfristig stocksauer, aber nicht nur ihr Aussehen hat sich positiv verändert. Auch innerlich, ihr Selbstvertrauen.

Wenn du hellere Zähne haben willst, hilft dieser Lebenswandel nicht wirklich dabei.

Kleiner Tip von mir: Alkmene Teebaumöl-Zahnpasta (wenn sie das Design nicht geändert haben hellgrüne Tube mit weißer Kappe, beim Drogerie Müller) die kann es vielleicht etwas bessern bei regelmäßiger Anwendung.

Es gibt schon Unterschiede in der Zahnfarbe von Mensch zu Mensch. 

Allerdings tust Du alles, um sie ja nicht weiß zu bekommen. Diese Zahnpasten, die weiß machen... nicht gut.  Hast Du schon mal eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt machen lassen?

Was möchtest Du wissen?