Gelbe Zähne geht das weg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich wurde mit gelben Zähnen geboren. Jeder sagt Putzen, das kommt einfach daher das sie keine Ahnung haben da ihr Hirn nicht alles an Infos aufnehmen kann. Wie auch immer, ich hab die Krankheit das ich niemals "glanzweisse" Zähne haben werde. Ich weiß also nicht ob das bei dir auch so ist oder ob du sehr jung bist oder echt das putzen vernachlässigst ;) Mir wurde halt bestätigt als kleines Kind das ich niemals weiße Zähne haben werde, auch wenn die gesund sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach dem, wenn es Verfärbungen sind dann durch regelmässigen Zahnreinigungen evtl Bleaching.

Wenn es aber erosionen (Also, wenn der Schmelz durch Säuren demineralisiert worden ist) dann nein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie gelb geworden sind durch z. B. Nikotin, Kaffe, Tee oder ähnlich, wenn sie fleckig geworden sind, kriegst du das weg mit Natron (Bicarbonat de sodium) = Backpulver.
Verwendung wie mit Zahnpasta:
Zahnbürste netzen (Wasser oder Mundspühlmittel) und leicht in das Pulver tippen. Am Besten mit einer rotierenden runden Bürste (Braun) schön den Zahn, (die Zähne) polieren damit. Darauf achten, dass der SEHR weiche Zahnhals nicht zu dolle was abkriegt. Keine Sorge hingegen beim gesunden Zahnschmelz, der ist aus dem überhaupt häresten Material, was der Mensch produzieren kann.

Eine Aufhellung sollte in jedem Falle möglich sein. Schneeweisse Zähne kriegst du hingegen nur dank Vererbung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 2 Wochen Zähneputzen (täglich 2x) sollte eine Veränderung sichtbar sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gehen nach einer weile weg, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?