Gelbe Säcke vergessen an die Strasse zu stellen. Vermieter pocht drauf das wir sie selber entsorgen sollen. Ist er im Recht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt doch immer noch die Möglichkeit, die gelben Säcke bis zur nächsten Abholung im selbstgenutzten Wohnraum/Keller/Dachboden zu lagern und dann an die Straße zu stellen.

Niemand von der Müllabfuhr kontrolliert das genaue Entstehungsdatum des Recyclingmülls, und er sollte ziemlich sauber und frei von stinkenen Verrottungsprozessen sein, falls ihr die Mülltrennung sorgfältig vorgenommen habt.

Falls ihr wirklich keine Lagermöglichkeit für eine Woche habt, müsst ihr eben heute mit den Säcken zum Recyclinghof fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Recht oder Unrecht wird hier schwer zu beantworten sein. Ich sehe das so: Es sind die allgemeinen Gepflogenheiten des Mietsverhältnisses.

Der Fehler lag offensichtlich bei dir und es ist ist ja auch logisch, dass der Vermieter gerade über Weihnachten nicht die doppelte Menge Gelbe Säcke bei sich zwischenlagern möchte. Zumal gehen Gelbe Säcke ja recht schnell kaputt, das könnte ne Sauerei geben, wenn da z.B. Ratten kommen.

Anstatt über Weihnachten einen Streit zu provozieren, würde ich mir die viertel Stunde einfach kurz Zeit nehmen, zum Recyclinghof fahren ... und gut ists.

Für die Zukunft empfehle ich dir eine Müll-App, z.B. MyMüll, damit kannst du dir Erinnerungen anzeigen lassen und du vergisst es nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist er. Oder ihr holt sie wieder rein in die Wohnung.

In vielen Kommunen ist das übrigens sogar durch Verordnungen so geregelt, das die Säcke erst am Tag vor der Abholung bereitgestellt werden dürfen, damit nicht der Müll die Straße verschandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tweety1984
23.12.2015, 07:35

Hallo, bei uns ist es so geregelt das sie im Garten bei ihn hängen. Es war ja keine Absicht das wir vergessen haben die gelben Säcke an die Strasse zu stellen. 

0

Hallo, durch die Feiertage wurde die Abholung 3 Tage vorgezogen. Wir haben sie vergessen an die Strasse zu stellen. Der Vermieter sagte ich muss sie zum Entsorgungshof fahren, da sie keine weiteren zwei Wochen im Garten hängen dürfen wegen der Tiere die diese aufreißen könnten. Die nächste Abholung ist am 04.01.2016. Ist er im Recht? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brennspiritus
23.12.2015, 07:20

Wenn sie draußen hingen, was war dann falsch?

0
Kommentar von AnnnaNymous
23.12.2015, 07:21

Warum musst Du hier nach dem Kadi schreien? Du hast es vergessen und sorg dafür, dass Du Deinen Fehler wieder ausbügelst. Erst recht, wo das so leicht geht.

Frohe Weihnachten!

0
Kommentar von Samila
23.12.2015, 07:22

wenn sie eh immer draussen hängen, können sie auch zwei wochen länger draussen sein. die tiere wären schon lange da. nehmt sich doch mit in den keller und fertig. 

0

Ja. Entweder entsorgst du sie selbst auf eigene Kosten oder lagerst sie bei dir im Keller etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter muss nicht dulden, dass sich die gelben Säcke bei ihm vier Wochen lang im Garten stapeln. Von daher liegt der Schwarze Peter jetzt bei euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du keinen Keller, wo sie bis zur nächsten Abholung warten können? Es ist doch kein Problem, seine gelben Säcke selbst rauszustellen. So schwer sind die doch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tweety1984
23.12.2015, 07:29

Hallo, es geht darum das wir vergessen haben sie rauszustellen. 

0

Ich wette das steht in deinem Mietvertrag drin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tweety1984
23.12.2015, 07:37

Da steht nichts drin wie es ist, wenn man einmal vergessen hat die gelben Säcke an die Strasse zu stellen. 

0
Kommentar von FooBar1
23.12.2015, 08:25

Nein. Aber das es deine Pflicht ist sie rauszustellen.

0

Was möchtest Du wissen?