gelbe/rote ampel überfahren

5 Antworten

Wenn der Polizist aussagt, dass die Ampel rot war, als du sie passiert hast, hat du keine Chance. Angeblich hat der Beamte ein geschultes Auge, ist objektiv und hat kein eigenes Interesse an deiner Verfolgung. Dein Beifahrer ist dir verbunden und deshalb (vielleicht unbewusst) bemüht, dir zu helfen. Er muss aufpassen, dass er sich kein Strafverfahren wegen uneidlicher Falschaussage und Strafvereitelung einfängt. Es ist auch nicht glaubhaft, dass du die Ampel noch sehen kannst, wenn du einen Meter davor bist, das geht ganz einfach nicht. Dass eine nasse Straße keine Notbremsung zulässt, weiß jeder Autofahrer; er muss dann eben so langsam auf die Ampel zufahren, dass er gefahrlos rechtzeitig vor der Ampel anhalten kann, wenn sie auf gelb springt - gelb heißt bekanntlich nicht "Schnell noch drüber fahren!" sondern "Achtung, Anhalten, Kreuzung räumen". Und wenn Annie meint, du hättest "eh noch 1 - 2 Sekunden Zeit, nachdem es rot ist," würde ich nicht empfehlen, das zu glauben: Wenn die Ampel (nach Schätzung des Polizisten) länger als 1 Sekunde Rot war, wirst du für einen Monat zum Fußgänger!

wenn es der polizist so gesehen hat, hast du eigl keine wahl. man muss halt einschätzen bei gelb, schaff ichs noch zu bremsen, oder fahr ich lier weiter um nichts zu gefährden. diese einschätzung kann natürlich unterschiedlich sein..aber in dem fall hast du wohl kaum eine chance gegen den polizisten.

du solltest Widerspruch gegen das Bußgeld einlegen und bei einer Verhandlung deinen Freund als Zeugen benennen. Vielleicht nehmt ihr euch noch einen guten Anwalt und dann soll das Gericht entscheiden.

Über rote Ampel gefahren, Polizei hat Kennzeichen notiert?

Hey, wie oben beschrieben bin ich gerade angeblich über eine rote Ampel (kann sein ich war am navi beschäftigt),an der nächsten Ampel hat der Fahrer hinter mir mich darauf aufmerksam gemacht und meinte ein Polizist stand am Rand und hat sich mein Nummernschild notiert..

auf was kann ich da gefasst sein ?

müssen die mir das nicht erstmal nachweisen, dass ich es war ?

...zur Frage

Über rote Ampel gefahren, was habe ich zu befürchten?

Hallo Leute,

ich bin eben auf dem Heimweg an eine Kreuzung gekommen und musste links abbiegen. Dabei war ich fast an der Haltelinie (ein Auto vor mir) als die Ampel gelb geworden ist, habe überlegt stehen zu bleiben, bin dann aber doch drüber gefahren. Nun habe ich dabei aus dem Augenwinkel gesehen, dass die Ampel auf rot umgesprungen ist. Habe ich nun etwas zu befürchten?

...zur Frage

Motorrad Polizist behauptet ich wär über eine roteampel gefahren?

Hallo erstmal an alle,

heute wurde ich von nur einem motorrad polizist angehalten, er behauptete ich wär über eine rote ampel gefahren?!?! das stimmt aber nicht!!! Meine situation war so: es war an einer großen stark befahrener kreuzung als die ampel von grün nach gelb ging ich aber schon so ca. 5 meter von der ampel weg war, konnte meine situation mit der geschwindigkeit nicht abschätzen das wenn ich trotzdem stark abgebremst hätte, ich trotzdem die ampel überfahren hätte, also bin ich mit gewohnter geschwindigkeit 50km durch die gelbe ampel gefahren. ES WAR DEFINITIV NICHT ROT GEWESEN! Der polizist war wie gesagt alleine auf streife, und er hätte gesehen das ich bei rot gefahren wär, nun bekomme ich laut dem polizist 3punkte und etwa 125euro geldbuße?!?! Meine frage jetzt sind da auch jetzt einen monat fahrverbot mit drinnen? Und wenn es lohnt würde ich gerne dagegen angehen!!! Wie sieht ihr meine situation was könnt ihr aus euren erfahrungen für mich raten? Ich sehe es so: natürlich sollte man auch bei einer gelben ampel abremsen nur leider war es mir nicht möglich, und die strafe dafür das man bei einer gelben ampel durchfährt ist bestimmt geringer als wie bei einer roten ampel durchzufahren!!!

sagt mir eure meinungen dazu bitte!!

...zur Frage

Schaltet die linksabbieger ampel später auf rot als die gegenüberliegende geradeaus ampel ?

Hallo folgendes ist mir vor 2 tagen passiert... ich hatte einen autounfall welcher mich im nachhinein mehr beschäftigt als erwartet... ich fuhr auf eine ampel zu welche ca. 5 meter vor kreuzung auf gelb schaltete.. Zeitgleich kam gegenüber von mir ein auto was geradeaus fahren wollte... Er war ca. 10-15 meter von der ampel entfernt und trat nochmal aufs gas um diese ampel noch zu erwischen... im eifer des fahrens sah ich diesen wagen nicht ankommen und er rauschte mir in meine beifahrerseite... Meiner meinung nach bin ich an dem unfall schuld da ich linksabbieger war ! Da jedoch meine ampel schon auf gelb war, müsste es nicht normal sein das seine ampel 2 sekunden eher auf rot schaltet das die linksabbieger auto die kreuzung in ruhe räumen können ? ich bin mir dessen unsicher und frage daher hier mal nach.. ich hoffe ich versteht meine situationsbeschreibung :/ dankeschön <3

...zur Frage

Ist man bereits geblitzt, wenn man gerade über den Standstreifen fährt und die Ampel in den Moment rot wird?

Hallo erst mal. Ich bin gestern Nacht in der Stadt Auto gefahren und an eine Ampel ran gefahren, die gerade orange wurde. Leider (blöderweiße) kam von hinten noch jemand eindeutig zu schnell. Hätte ich noch gebremst, wäre der mir voll hinten rein. Zur Ampel waren es vielleicht noch fünf Meter, also bin ich schnell weiter gefahren. Als ich neben der Ampel dann stand, also gerade über den Standstreifen fuhr, schaltete sie auf rot. Zählt das noch als Rotlichtverstoß? Muss ich jetzt einen Brief befürchten? Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Über gelb gefahren , aber bezichtigt über rot gefahren zu sein - Polizei behauptet

Wir sind heute zu 3. in einem Transporter gefahren und rechts abgebogen. Es war definitiv gelb . Alle 3 haben es genau so gesehen. Die Polizisten standen auf der linken Seite und haben uns rausgewunken . Die Behauptung wir wären über rot gefahren habe er nur geschlussfolgert aus der grünen Fußgänger Ampel. Sprich er hat ausdrücklich gesagt er hat nicht unsere rote Ampel gesehen ,sondern nur die Fußgänger Ampel.

Das heißt 1 Beschuldigter und 2 Zeugen sagen es war gelb und ein Polizeibeamter behauptet es muss rot gewesen sein. Aus seiner Schlussfolgerung. Der 2. Polizist hat sich rein garnicht dazu geäußert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?