Gel nägel mit oder ohne uv-licht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

UV-Farbgele sind zwar (wenn du was gescheites bestellst) etwas teurer, haben aber eine super Deckkraft und du kommst fast ewig mit einem Tiegelchen aus.

(Gerade bei Nailartprodukten "Gel/Acryl"  kann ich nur von super billgen Produkten abraten).

Grundsätzlich kannst du auf deinem Aufbau sämtliche Farbmethoden verwenden. (Hier funktionieren Acrylfarben, Nagellacke, UV- Lacke, Glitzerpuder/pilver, etc .....ich hab letztens sogar etwas davon gelesen dass einige Leute ihr Frensh der Fullcoverdesing mit Liedschatten erstellen).

Wichtig ist, bei egal welcher Variante, dass flüssige Farben und lacke vor der Viersiegellung gut durchgetrockner sind und dass sher ordentlich und sauber versiegelt wird.

P.S Farbgele gibt es in verschiedenen Größe....... bestellt dir doch einfach kleine Tiegel. - Die sind günstiger und reichen für den Privatgebrauch wirklich lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du diese bunten von essence für 1,55€? Die sind nicht für Lampen geeignet sondern trocknen einfach so.
Ich hab ein Gel von essence welches ich im Internet bestellt habe. [ Amazon ca.7€ ( 3,50€ Produkt +3,50€ Versand)
Schau mal da nach, ich denke günstiger geht nicht :) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe vor circa einem jahr ein ganzes Set von Jolifin für Gel-Nägel bekommen, seitdem mache ich mir Gel-Nägel selber.Ich würde dir empfehlen das Grundiergel (also die erste Gelschicht)von guten,  leider auch sehr teuren Firmen zukaufen. Ich kann dir dabei Jolifin sehr empfehlen, gute Qualität und es reicht sehr lange ! Als Farbschicht sozusagen benutze ich ab und zu auch mal stinknormalen Nagellack z. B. von Catrice weil ich ehrlich gesagt ein wenig geizig bin und noch sehr viele Nagellacke hab , ausserdem funktioniert das auch Prima ;). Als letzte Gelschicht also das Versieglungsgel würde ich dir wieder empfehlen ein teures Gel zukaufen. Ist zwar kostspielig aber definitiv hast du den Preis der Besuche in Nagelstudios nach einigen Monaten wieder raus :) 

Und die "Alternative" also diese "Gel-Nagellacke" kann man keinesfalls mit UV-Gel vergleichen. Hab es selber mal mit den UV-Nagellacken von Catrice versucht. Hielt vielleicht 3 Tage, dann konnte man die Reste des Nagellackes einfach vom Nagel abziehen. Also lieber gleich beim Gel bleiben ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Billig heißt nicht immer gleich schlecht und teuer nicht immer gleich gut. Aber die von DM? ich bin da etwas skeptisch. Wenn du Mutig bist probiere es aus, oder du lässt dich beraten.

Wenn ich mal welche trage, dann lasse ich mir die professionell machen. ich habe keine Lust, Geld für schlechtes Materiall auszugeben, wo die Nägel bei jder kleinsten berührung mit irgendetwas brechen oder einreisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?