Gekündigt werden wegen Abkehrwille in der Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Innerhalb der Probezeit kann eine Ausbildung jederzeit ohne Einhalten einer Frist gekündigt werden. Allerdings dürfte unter normalen Umständen deine Probezeit ja vorbei sein, danach darf der AG nur noch aus "wichtigem Grund" kündigen. Deine Pläne sind zwar kein wichtiger Grund, aber dein Chef wird sicher nicht begeistert sein. Suche am besten so schnell wie möglich das Gespräch und versucht eine gemeinsame Lösung zu finden.

Wenn dein Studium jetzt schon "in trockenen Tüchern" ist, ist es wohl die fairste Lösung, die Ausbildung so schnell wie möglich zu beenden und bis zum Beginn des Studiums ggf. anderweitig Geld zu verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann solltest du mit offenen Karten spielen und deine Ausbildung abbrechen. Vielleicht kannst du ja bis zum Beginn des Studiums dort als Hilfskraft weiter arbeiten. Dann verdienst du sogar noch mehr Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie planst du dein Vorgehen?  Ich als Chef würde dir bei Bekanntgabe der Pläne einen Aufhebungsvertrag anbieten.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?