Gekündigt wegen Bart, gibt es sowas?

13 Antworten

Wenn nicht eindeutig im Vertrag festgehalten wurde, dass kein Bart bei der Arbeit getragen werden darf, was übrigens nur bei ausreichender Begründung geschehen darf (z.B. bei der Arbeit in einer Prozessorenfabrik da sich Staub darin befinden kann was zu enormen Schäden am Produkt führt), darf keine Kündigung erfolgen. Allerdings ist es dem Chef gestattet nun nach jeder Verfehlung des Arbeiters zu suchen, um ihn aus dem Betrieb zu entfernen.

Dann ist Schutzkleidung durch den Arbeitgeber zustellen.

0

wenn du zB. in einer Bank oder Rastaurant arbeitest wo es wichtig ist das du die Firma/Geschäft mir einem gewissen Aussehen darstellst ist das möglich(man darf ja auch keien tatoos haben die sichtbar sine) sonst dard das nicht sein, da du wegen soetwas nicht giskriminiert werden darfst

Das kommt darauf an. In manchen Berufen werden die Grundrechte eingeschränkt, wenn es zur Ausführung nötig ist. Auch wenn mir jetzt keiner einfällt, wo ein Bart hinderlich wäre... Kommt aber auch wieder auf den Bart an ;)

Z.B. bei einem Koch oder Bäcker könnte ich mir das vorstellen, wenn er sich weigert, den Bart abzurasieren. Ich möchte schließlich keine Barthaare in meinem Essen oder Brot finden.

2
@dafee01

und wenn er einen Mundschutz trägt , was dann ^^

0
@riesenpanda

Stimmt, die Berufe wären denkbar! Wenn der Bart zu lang ist, passt er auch nicht mehr in den Mundschutz ;)

0

Kann ich nach der Probezeit in der Ausbildung wegen Krankheit ohne AU gekündigt werden (Einzelhandel)?

...zur Frage

Was halten die Mädels davon, wenn man sich den Bart zusammenbindet?

...zur Frage

Mit 19 einen Bart tragen was halten die Mädels davon?

...zur Frage

Wenn man wegen zu später Krankenscheinabgabe gekündigt wird, muss man drei mal wegen genau diesem Grund abgemahnt worden sein?

Oder kann ich ne Abmahnung kriegen wegen Bleeidigung, noch eine wegen was anderem, und dann kann ich gekündigt werden wegen der dritten Abmahnung, nämlich Krankenschein erst nach z.b. 5 tagen abgegeben?

So weit ich gelesen habe muss ich drei mal wegen DEM SELBEN GRUND die Abmahnung bekommen damit ich gekündigt werden kann

LG

...zur Frage

Grundgesetz und Zeitarbeit - alle Menschen sind gleich?

Wie ist das Grundgesetz mit dem Artikel das sagt das alle Menschen gleich sind? Gildet dieses Gesetz nur auf bestimmte Lebensbereiche und falls ja wo steht das?

Warum greift das Gesetz nicht im Arbeitsleben wieso darf trotz solch eines Gesetzes Zeitarbeit existieren wo man doch genau sieht das eben doch nicht alle Menschen gleich sind sondern nur der Reiche den Armen ausbeuten darf. Kann mir das jemand erklären?

Ich finde das hochoffiziellen Betrug

...zur Frage

darf der kunstlehrer das?

hallo, wir haben einen kunstlehrer, der unsere bilder nach seinen vorstellungen gestaltet. wir dürfen nicht so zeichnen wie wir wollen.-.- er hat sogar mein bild(auf leinwand) einfach durchgestrichen, weills nicht richtig war!!! Darf er sowas, oder geht es gegen die freie entfaltung? danke im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?