Gekündigt trotz Krankmeldung und vorher Mobbing

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist ein Fall für einen Anwalt mit Schwerpunkt Arbeitsrecht. Gehe doch mal zur kostenlosen Rechtsberatung in Deiner Stadt - oder wenn Du Rechtsschutz versichert bist, gleich zu einem Anwalt. Viel Erfolg.

Unter 6, bzw 10 Mitarbeitern greift das Kündigungsschutzgesetz nicht. Die Entscheidung für eine ordentliche Kündigung, ohne Angabe von Gründen liegt einzig beim Arbeitgeber - und das ist auch richtig so.

Du kannst, während du krank gemeldet bist, gekündigt werden. Nur nicht weil du krank gemeldet bist. Wenn du nicht mehr in der Probezeit bist müssen sie die Kündigung begründen. Du muß dich arbeitslos melden.

etwas unsachlich, was du schreibst. bei betriebsbedingten kündigungen ist normal, dass die, die noch nicht solange dabei sind, als erstes gehen müssen.

sprich mit eurer personalvertretung.

absoluteZicke 10.05.2012, 11:23

Logisch.Bin nicht als letzte gekommen und konnte mich nicht kündigen,obwohl sie es aber wohl wollte. Personalabteilung?Da ist nicht viel,ist ein Familienbetrieb.

0

Ich würde sofort zu einem Anwalt gehen.

Warum ist dir denn nun gekündigt worden?

absoluteZicke 10.05.2012, 11:21

Wenn ich das wüsste,das steht nicht in meiner Kündigung!!!

0
MarkDo 10.05.2012, 11:26
@absoluteZicke

Na ja, das würde ich dann erst mal in Erfahrung bringen, notfalls per Anwalt - und dann weißt du ob es rechtmäßig ist oder nicht!

0

Was möchtest Du wissen?