Gekündigt als minderjähriger was ist jetzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach der Vollzeitschulpflicht ist man als Jugendlicher teilzeit- oder vollzeitberufsschulpflichtig. Während deinem freiwilligem Jahr wurde diese ausgesetzt.

Wenn du nun keine Ausbildungsstelle gefunden hast, musst du in den meisten BL ein Berufsvorbereitungsjahr absolvieren. Mit dem 18 Lebensjahr endet die Schulpflicht


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt spezielle Klassen für Ausbildungsabbrecher. Da hast du wohl mit dem Hausmeister gesprochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ReckerM82 16.02.2016, 10:56

Hausmeister? Eigentlich war das die Frau die für solche Leute wie uns zuständig ist und sonst was War auch sehr unfreundlich und hat mich erniedrigt Wörter wie blöd kamen auch vor Wie nennt man den solche Klassen

0
ReckerM82 16.02.2016, 12:22

Okay danke

0

Wende dich an die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter,dann wirst du entweder in eine Maßnahme gesteckt oder bekommst ein Angebot für ein BVJ - Berufsvorbereitung Jahr !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ReckerM82 16.02.2016, 10:06

Ich war schon beim Arbeitsamt für ein Gespräch. Ich wurde dort eher komplett fertig gemacht warum ich denn das BFD abgebrochen habe was ich mir denke wie blöd ich wohl sein muss da sich zum Arbeitsamt komme und nichts auf die Reihe kriege usw Mir wurde dann dort noch gesagt das ich zu einer Berufsschule muss habe dort angerufen und ja die sagen es komplett anderes Weiß auch nicht weiter

0
isomatte 16.02.2016, 10:19
@ReckerM82

Eine Berufsschule macht man nur in der Ausbildung,sie meinten bestimmt eine Vorbereitung auf einen Beruf,da hast du auch Schule und hast verschiedene Bereiche in den du dich erproben kannst,also ausprobieren kannst was dir evtl. so an Arbeit liegen würde !

Mach noch einmal einen Termin und dann nimmst du einen Elternteil mit oder eine Person deines Vertrauens,der min. 18 Jahre alt ist,den stellst du dann auf Nachfrage als deinen Beistand vor.

Der kann in deinem Auftrag auch das Gespräch führen und dann ist man nicht mehr zu pampig zu dir.

0
ReckerM82 16.02.2016, 10:38

Ich möchte nicht unbedingt wieder zum Arbeitsamt das hat mir so schön gereicht Kann ich mich auch beim Jobcenter beraten lassen? Also für die Schule etc

0
isomatte 16.02.2016, 11:38
@ReckerM82

Kannst du machen,ab 15 Jahren giltst du im SGB - ll als arbeitsfähige Person,da kannst du dich also auch Ausbildung suchend melden bzw.dich beraten lassen was für dich am besten ist,wenn du lieber wieder zur Schule gehen möchtest !

0

Was möchtest Du wissen?