Gekoppelter harm. Oszillator (QM)?

2 Antworten



kannst du umschreiben mit



zu



in diesen variablen sind es dann zwei ungekoppelte oszillatoren.

Der normale Weg zur Lösung ist es, daß man eine Koordinatentransformation macht, so daß der Kreuzterm wegfällt. Statt der simplen Koordinaten x₁, x₂ hat man dann Li­near­­kombinationen daraus (Normalkoordinaten) q₁, q₂. Da die nicht mehr mit­einan­der koppeln, zerfällt der 2D-Oszillator in zwei simple 1D-Oszillatoren, mit den üblichen, be­kannten Lösungen.

Ich werfe Dir da al ein paar Seiten von meiner Diss an den Kopf, wo ich das (aller­dings über den klassischen HO als Umweg) vorexerziert habe.

 - (Schule, Musik, Physik)  - (Schule, Musik, Physik)  - (Schule, Musik, Physik)  - (Schule, Musik, Physik)  - (Schule, Musik, Physik)  - (Schule, Musik, Physik)
9

Super, da bin ich ja an einen Experten geraten! Vielen Dank! Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass der Hilbertraum einer Kette von N gekoppelten Oszillatoren vollständig in seine Produkträume zerfällt und sich praktisch wie ein N-dimensionaler Oszillator verhält?

0
46
@StormRider00

Es entstehen N unabhängige eindimensionale Oszillatoren. Abbildung 2.2 veranschaulicht das für den zweidimensionalen Fall: Statt des zweidimensionalen Potentials bekommt man zwei eindimesionale, in denen die Oszillationen unabhängig und ungekoppelt laufen.

0

Welches Nebenfach im Physikstudium?

Hey Leute,

ich fange jetzt zum WS an Physik (nicht auf Lehramt) zu studieren. Leider konnte ich mich aber noch nicht für ein Nebenfach entscheiden. Ich schwanke zwischen:

  • Informatik (In der Schule war ich dort immer im 1er Bereich, trotzdem sind meine Java Kenntnisse stark eingeschränkt)
  • Chemie (Stelle ich mir am spannendsten vor in Kombination mit Physik, aber ich habe in der Oberstufe Chemie immer als "Entspannungsfach" genutzt und daher müsste ich denke ich viel nachholen)
  • Mathematik (Soll sehr schwer sein und wenig mit der Schul-Mathematik zu tun haben, dennoch immer 15 Punkte gehabt)
  • VWL (Denke ich am leichtesten, dafür auch am ... naja, uninteressantesten)

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Physik+Nebenfach Kombinationen gemacht und könnte mich beraten?

Vielen Dank

...zur Frage

Was passiert, wenn man sich in einem Wurmloch befindet, während es kollabiert?

Ich habe gerade ein Video gesehen und dort wurde gesagt, dass Wurmlöcher sehr instabil sind und wahrscheinlich dann kollabieren, wenn Materie hineingelangt.

Nehmen wir an (ich weiß, ist unrealistisch, aber nur ein Gedankenspiel), man würde mit einem Raumschiff in dieses Wurmloch "fliegen" und es würde genau in dem Moment kollabieren, was würde dann mit dem Raumschiff - also mit der Materie in dem Wurmloch - passieren?

Was denkt ihr?

...zur Frage

Physik Aufgabe. Hilfe bei Beschleunigung?

Hi ich schreib morgen Physik und bei dieser Aufgabe komm ich nicht weiter:

Die 111m hohe Rakete Saturn V, erreichte durch ihre erste Antriebsstufe eine Geschwindigkeit von  9650 km/h  . Die Beschleunigung betrug dabei  17,78 m/s^2  .

a) berechne die Brennzeit der ersten Raketenstufe

b) durch die zweite Stufe wird die Rakete mit a = 11.7 m/s^2 auf eine Geschwindigkeit von 24600 km/h beschleunigt.
Welche Strecke hat sie während der Brennzeit dieser zweiten Antriebsstufe?

Wär echt cool wenn jemand so nett wär und mir kurz die Lösung am besten mit Rechenweg sagen könnt🙃

...zur Frage

Könnte man theoretisch die Zukunft berechnen?

Hey,

könnte man theoretisch die Zukunft berechnen, wenn man an einem gewissen Zeitpunkt die Geschwindigkeit und die Position aller existenten Teilchen im Universum kennt? Oder würden einem das Doppelpendel und das Doppelspaltexperiment in der Quantenmechanik einen Strich durch die Rechnung machen? Desweiteren müsste man dann ja davon ausgehen, dass man keinen freien Willen hat, weil die Gedanken und Ideen von der Umwelt beeinflusst oder sogar kreiert werden.

Hat man einen freien Willen?

Natürlich angenommen man hätte die Technik, nur damit das schon mal geklärt ist.

Danke im Voraus

...zur Frage

Wie ist diese optische Anomalie (Beschreibung) zu erklären?

Eines vorweg: wer die Beschreibung nicht nachvollziehen kann, soll das Beschriebene bitte im Selbsttest überprüfen! Dank im Voraus.

Ich schaute vor einiger Zeit mal aus Langeweile durch eine Deko-Glaslinse (wie im link zu sehen), die es auch bei Ikea zu kaufen gibt.

https://static.betzold.de/images/prod/43010/Glasnuggets-43010_a-XL.jpg

Hab es heute wiederholt und stellte das selbe fest:

Ich sah mir das Licht der Glühbirne dadurch an und bemerkte dann ein klares Muster in Form von "eingefrorenen" Blitzen.

Dieses Muster war statisch, also wenn ich die Linse am Auge vorbeibewegte, blieb das Muster dennoch scheinbar fest an einem Ort vor dem Auge - Es bewegte sich also nicht mit der Linse, wie man es erwarten würde.

Es schien ein Muster vollkommen unabhängig von der Linse zu sein.

Deshalb ging ich davon aus, dass es sich um eine Art Spiegelung der fein geäderten Netzhaut in meinem Auge handeln müsse.

Doch als ich die Linse vor meinem Auge um ihre Achse drehte, bewegte sich das zuvor unabhängige Muster exakt um den gleichen Winkel mit - es war also doch an die Linse gebunden - aber eben nur per Rotation, nicht durch vorbeibewegen der Linse - Wie kann das sein?

Ich bitte wirklich darum, dass ihr es mal selbst testet!

Wie genau ist dieses Phänomen denn logisch zu erklären?

Danke für jede Antwort!

...zur Frage

Was hättest du Stephen Hawking vor seinem Tod am liebsten noch gesagt?

Das Physikgenie Stephen Hawking ist heute früh leider verstorben. Er hat die Wissenschaft vor allem im Bereich Astrophysik weit vorangebracht, obwohl er schon als Student an ALS erkrankte und daher seit jeher im Rollstuhl saß und sich nur schwer verständigen konnte. Ehre, wem Ehre gebührt.

Was hättest Du Stephen Hawking noch gesagt, wenn Du am Sterbebett in seinen letzten Minuten noch die Möglichkeit dazu gehabt hättest?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?