Gekauftes Motorrad unangemeldet nach Hause bringen?

8 Antworten

Zuerst suchst du dir eine günstige Versicherungsgesellschaft.

Dort läßt du dir 2 EVB ausstellen, eine für das Dauerkennzeichen und eine für das Kurzzeitkennzeichen (Gilt 5 Tage).

Mit der EVB Kurzzeitkennzeichen und den Papieren vom Motorrad gehst du zur KFZ Zulassungsstelle und holst dir das Kurzzeitkennzeichen ab. Damit fährst du zu deinem Motorrad und schraubst es an.

Nun darfst du nach Hause fahren, wieder zur KFZ Zulassung, dieses mal mit der EVB für das Dauerkennzeichen. Damit meldest du dein Fahrzeug dauerhaft an und bekommst ein Dauerkennzeichen.

Anschließend rufst du deinen Versicherer an und läßt den Antrag aufnehmen. Dazu benötigst du die Daten aus der Zulassungsbescheinigung.

Möglichkeit a) Kurzzeitkennzeichen

Für eine Überführungsfahrt  muss das Motorrad aber noch eine gültige Hauptuntersuchung ("TÜV") haben. Ist die HU abgelaufen ,darf damit nur zur Prüfstelle gefahrne werden, und zwar nur in dem Kreis, der das Kennzeichen ausgegeben hat und in den unmittelbar angrenzenden Nachbarkreisen, wurde die HU bestanden, kann mit dem mitgeführten HU Bericht auch die Überführungsfahrtgemacht werden.

Wenn das Motorrad also keine HU merh hat, kannst Du dort (bei der Zulassungsstelle des Standortes) das Kurzzeitkennzeichen kaufen, dort  damit zur HU fahren und wenn die bestanden ist, im Anschluss das Motorrad überführen.

Gebühren sind ca 70 EUR für Kennzeichen, Gebühr und Versicherung, wobei die Versicherungsprämie auf die danach folgende VErsicherung angerechnet wird.

Möglichkeit b) vorher zulassen

Wenn das Motorrad von eine gültige HU hat, kannst Du auch die Papiere schicken lassen und das Motorrad bei Diener Zulassungsstelle zulassne und dann das Kennzeichen mitnehmen. (So habe ich mal ein Auto bei Privat gekauft).

Möglichkeit c) Mit Kumpel und Auto+Anhänger hinfahren.

Geh auf die Zulassungsstelle und dort bekommst du mit den notwendigen Unterlagen (mußt mal googeln was du da so brauchst) ein Tageskennzeichen, das Kennzeichen kann auch über mehrere Tage gehen, also wenn du mal ne Tour machen willst, kannst du das gleich ausnutzen.

Das Fahrzeug ist dann auch versichert.

Ne Tour fahren geht nicht, wir mussten letztens ganz genau angeben wohin es geht und nur diese Strecke durften wir fahren.

0
@Akecheta

Das ist Unsinn! Bei einem Tageskennzeichen oder auch Kurzzeitkennzeichen kannst du in der dort angegebenen Zeit hinfahren wo du willst.

Das muss bei dir andere Hintergründe gehabt haben.

1
@Akecheta

das waren dann bestimmt die roten nummernschilder von einen gewerblichen-  ja diese müssen strenge auflagen erfüllen, sonst verlieren sie ihre roten nummernschilder.  für privatleute gibt es nur noch die kurzzzeitkennzeichen für solche zwecke.  da ist auch egal wohin du fährst in den 5 tagen

2
@matrix791

Das stimmt, es ist egal, wohin man fährt. Und nur als Ergänzung: Es ist aber nicht egal, zu welchem Zweck man fährt. Überführungsfahrten (wie in diesem Fall hier) sind ok, Probefahrten sind ok, aber man darf nicht 5 Tage lang das Auto ganz normal verwenden, z.B. um auf Arbeit, in der Freizeit oder einkaufen zu fahren. Wissen viele nicht.

0

Wie lange dauert es ein Überführungskenzeichen zu bekommen?

Hallo, Ich habe folgendes Problem. Ich werde ein Motorrad kaufen (Via ebay-Kleinanzeigen), das ca. 180km von mir entfernt steht. Ich würde es gerne nach Hause fahren. Dafür benötige ich somit ein Kurzzeitkennzeichen. Also die Frage: Wenn ich alle benötigten Daten etc. habe und dann ein Kennzeichen beantrage, ist es möglich dieses noch am selben Tag ausgestellt zu bekommen? Dann müsste ich nur 1 mal hinfahren. Bitte um Antwort. MfG

...zur Frage

Wie am besten ein gebrauchtes Fahrzeug überführen?

Hallo leute, will mir demnächst bei einem Händler ein Auto anschauen, probefahren und vermutlich gleich mit nach hause nehmen. Nun folgendes problem, das fahrzeug ist nicht angemeldet und der händler ist 200km weg. das fahrzeug mit einem hänger holen finde ich doof. will es schon selber fahren. aber ich will auch nicht hinfahren, fahrzeug kaufen, zurück fahren, auf mich anmelden, wieder hinfahren und damit zurückfahren. für solche fälle gibt es ja kurzkennzeichen, aber soweit ich das richtig nachlesen konnte, braucht man seit der neuesten regelung den fanhrzeug schein und sowas um das fahrzeug zu überführen. tüv ist vorhanden. Also hat irgendwer eine idee, wie ich das am besten mache?

mfg fabi

...zur Frage

Sollte ich mir ein ganzjahres Motorrad kaufen?

Habe den motorradführerschein frisch erworben und nun ein interessantes & günstiges Nakedbike entdeckt. Der vorbesitzer ist jedoch das ganze Jahr damit unterwegs gewesen und ich habe gehört, dass das Streusalz wesentlich schlimmer für motorräder als für Autos ist.(Ansammlung in lagern, Dämpfern) ect.

Möchte für den Anfang erstmal klein beginnen(500-600er) und nur im Sommer fahren, mache mir jedoch etwas Gedanken.

Vielen Dank für eure antworten

...zur Frage

Wie bekomme ich ein gekauftes Motorrad nach Hause?

Würde mir gerne in nächster Zeit ein Motorrad kaufen, aber habe keine Ahnung wie es Versicherungs-Technisch abläuft. Kann ich mit einer angemeldeten Maschine nach Hause fahren und dann ummelden ? Oder muss sie erst in meinen Besitz übergehen, angemeldet und versichert sein bevor ich losfahren kann ?

Danke schonmal im Voraus!

...zur Frage

Motorradführerschein in den USA machen und hier anerkennen lassen?

Hallo zusammen. Ich habe folgendes Problem. Ich bin 19 Jahre alt und werde in 2 Monaten in die USA fliegen für 3 Einhalb Wochen. Vor 2 Jahren habe ich den Führerschein für das Auto in Deutschland erworben. Und ich idiot, habe natürlich nicht den Motorradführerschein mitgemacht und Kosten gespart. Nun meine Frage. Dieser Führerschein ist schon länger ein Traum von mir, aber in Deutschland auch sehr teuer. Frage ist, ob ich während meines Aufenthaltes in den USA einen Führerschein für das Motorrad machen kann, da ich hörte es ist dort sehr billig (im Gegensatz zu hier) und dauert auch nicht sehr lange. Dazu kommt noch die Frage, wenn ich den Führerschein dort erwerbe, wird er hier anerkannt?

Danke im Voraus! :-)

...zur Frage

Check24: weiterer PKW = auch Motorrad? Führerschein erworben am?

Moin moin! Folgendes: ich möchte demnächst ein Auto zulassen, nutze dafür Check24 um die Versicherungen zu vergleichen. Beim Motorrad lief das damals alles reibungslos und ich hatte keinerlei Probleme; es ist auf mein Name zugelassen.

Kann ich das Motorrad als 'weiteres Fahrzeug' unter dem Punkt "3) Schutz" mit der jeweiligen SF Klasse eintragen? Als Vergünstigung?

Mich verwirrt es, weil oben steht 'weiteres Fahrzeug' und dann "Weiterer Pkw auf Sie versichert"... und PKW =/= Motorrad, so kenne ich das??? Beim Punkt " Führerschein erworben am" habe ich nun den Autoführerschein eingetragen, oder kann ich hier auch schon den älteren Motorradführerschein eintragen?

Ich hoffe, ihr versteht was ich meine und noch mehr hoffe ich, dass sich jemand damit auskennt und mir weiterhelfen kann...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?