Gekaufte Lautsprecherbox mit Akku möchte ich mit einem Tief und Hochtöner erweitern, ist das möglich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weißt du was eine Frequenzweiche, Tiefpass, Bandpass, Hochpass, Induktivitäten und Kapazitäten sind?

Adnanchen 04.07.2017, 19:40

müssen die die gleiche Frequenz haben wie die alten die bereits eingebaut sind?

0
DerSebbi 04.07.2017, 19:49
@Adnanchen

Ich interpretiere deine Antwort als nein. 

Nimm es nicht böse, aber da du keine Ahnung von Audio-Signalaufbereitung hast sage ich nein. 

Ganz kurz umrissen:

 Du kannst nicht ein und das selbe Signal parallel auf alle Chassis geben. Damit überlastest du den Verstärker, da die Impedanz der Schaltung gegen null sinkt, was einem Kurzschluss gleich kommt. 

Du kannst die Spulen (Treiber, Chassis, Lautsprecher meint alles das selbe, nämlich das trichterförmige Teil) auch nicht einfach in Reihe schalten, da sonst kein vernünftiges Signal hinter dem ersten Treiber anliegt und nur noch ein undefinierbares Brummen herauskommt. 

Wenn du dich wirklich mit dem Lautsprecherbau befassen willst, das ist eine echte Wissenschaft, bei dir würde es den Aufwand (und die abgefackelten Lautsprecher) nicht lohnen. Ganz davon abgesehen ist deine Box auf den in ihr eingebauten Verstärker ganz genau abgestimmt. Alles, was sie bei einem umbau nicht sofort killt macht den klang gnadenlos zunichte. Spare einfach dein Geld auf ein paar schönere Boxen. 

1
Zettllino 04.07.2017, 19:49

Natürlich. Aber das Volumen auf den die Lautsprecher abgestimmt sind muss stimmen, die rms Belastbarkeit und ganz wichtig der Widerstand

1
Adnanchen 04.07.2017, 20:02
@Zettllino

Das Problem ist, ich kann es selbst auf den Lautsprechern nicht erkennen. Und im Internet findet man dazu nicht viel. Das einzige was ich gefunden habe ist: 
8" Woofer 50W Peak, 25W RMS, 1% THD
und auf dem Widerstand der drin verbaut ist steht:
ANP 85 grad C(M)

0
Adnanchen 04.07.2017, 20:22

möchte einfach eine höhere Lautstärke erzielen. Hab aber nicht sonderlich viel Erfahrung mit Tontechnik. Habe nur Elektriker gelernt. Was wäre wenn ich einen zweiten Verstärker einbaue und das Verarbeitungssignal parallel mit allen Boxen hänge (hört sich für mich erstmal logisch an ist aber wahrscheinlich Schwachsinn).

0
DerSebbi 04.07.2017, 20:39
@Adnanchen

Wenn du einen 2ten Verstärker parallel an den schon bestehenden Verstärker hängst und so quasi einen "doppelten Antrieb" erzielen möchtest schießt du erst die Lautsprecher, dann die Endstufe(n) und dann die restliche Elektronik oder, wenn das Teil eine gute Schutzschaltung hat, nur die Endstufe. Wahlweise auch mit Feuer. Endstufen sind ziemlich empfindlich was Überlastung angeht

1
Adnanchen 04.07.2017, 20:46
@DerSebbi

hast du dann vielleicht einen Rat für mich wie ich die Box von der Lautstärke erhöhen kann ohne das ich was zerschieße?

0
DerSebbi 04.07.2017, 21:00
@Adnanchen

Also wenn die Box keinen Ausgang speziell zum Anschluss einer weiteren Box hat, dann sehe ich nur eine Möglichkeit (ohne Gewähr auf Erfolg!) Du musst in der Elektronik nach den linken und rechten Stereosignal suchen, und es direkt vor der Vorstufe abgreifen. Da kannst du dann ein Kabel anlöten und es an eine Buchse zum Gehäuse führen. An diese Buchse könntest du einen weiteren Lautsprecher anschließen. Je nach Komplexität und benutzen Platinenlayout ist es ohne Schaltplan oder Wartungsplan schwer sich überhaupt auf einer Platine zurecht zu finden ohne Elektroingenieur zu sein. 

Ich hab mir das Ding mal eben angesehen, du könntest direkt parallel zum AUX In eine wie oben beschriebene Buchse parallel schalten, aber dann gehen beide Boxen nur mittels AUX Anschluss. 

Zuguter letzt ist es noch sehr wahrscheinlich, das du dir dadurch, das du 2 Massen hast (Akku Hauptbox und Akku Nebenbox) eine hässliche Brummschleife einfängst. Und die musst du Entkoppeln, aber da bin ich mit meinem Latein am ende. Irgendwo muss dann wohl ein Kondensator rein aber wo keine Ahnung

1
Adnanchen 04.07.2017, 21:32
@DerSebbi

Ich weiß nicht ob mir das jetzt zu kompliziert wird, aber was meinst du mit Buchse? Sind das jetzt eigentlich zwei Möglichkeiten oder hab ich das falsch verstanden?

Wenn ich mir das Aux-In parallel abgreife ist das dann sowas wie ein ganz normales Boxensignal? Womit ich die Box schon zum laufen bekäme oder würde das noch nicht funktionieren?

0
DerSebbi 04.07.2017, 21:39
@Adnanchen

Das 'normale' Signal, das aus dem Handy z.B. rauskommt ist das Line Signal. Das geht in die Aux Buchse rein. Wenn ein Signal aus der Box heraus soll (um eine 2te Box zu betreiben) muss ja irgendwo ein Anschluss sein. Das ist die Buchse von der ich sprach. 

Also Signal geht zum Aux In rein und dann:

1. Zum Verstärker in der Box

2. Zur Buchse die irgendwo im Gehäuse eingebaut das Signal weitergeben kann

Eine alternative ist mir eingefallen. Einfach ein Klinkenkabel das das Signal auf 2 Stecker aufteil nehmen, dann kannst du ein Signal an 2 Boxen schicken, ohne etwas löten oder umbauen zu müssen

1
Adnanchen 04.07.2017, 21:56
@DerSebbi

danke für die Mühe, aber glaube ich packe das nicht.

0
DerSebbi 04.07.2017, 22:10
@Adnanchen

Elektronikbasteleien sind auch ziemlich kompliziert, besonders Veränderungen an unbekannten Schaltungen. Ich repariere Hifi Komponenten hobbymäßig und auch mit Wartungsanleitung ist das manchmal ziemlich schwer

0

Was möchtest Du wissen?