Geistige Abwesenheit

4 Antworten

Im besten Fall ist er verliebt. Im ungünstigen Fall sind es Depressionen, aber ob man da grinst? Eigentlich eher nicht. Solange er nicht anfängt, komische Sachen zu erzählen oder zu behaupten (dann wäre das eher psychotisch und er sollte in Behandlung, oder Drogen, sprich ihn da mal drauf an), ist das alles halb so schlimm.

Nein Drogen sind es vermutlich nicht, denn er hat einen Drogentest freiwillig machen lassen. Wobei hier sicherlich auch nicht alle Drogen nachgewiesen werden. Komische Sachen sagen und behaupten tut er ebenfalls nicht. Danke! Vroni

1

hm.....interessant er scheint wirklich eine ausgeprägte fantasye zu haben......ich meine das ist erstaunlich ich hab auch manchmal so eine fase aber ich kann in die wirklich keint zurückehren wenn ch angesprochen werde und ich glaube bei mir ist das auch nich ganz so extrem ^^ aer ehrlich ich würd mich gerne mal mit ihrem sohn unterhalten ;) nunja helfen kann ich dir nicht geh lieber mal zum fachkundigen psychologen um die ecke aber bitte bezeichne das nicht als krankheit ich ffande solche sachen sehr interesant/ jan paar rechtschreib fehler aber ich bin zu faul zum korigiren

Er raucht zuviel.

DANKE! Genau das habe ich auch schon vermutet. Er raucht vermutlich eine ganze Schachtel am Tag! Äußerst sich das so? Hast Du Konrketes für mich? Ich wäre Dir sehr dankbar! LG Vroni

1
@Vroni1203

Nein, ich habe mit 16 Jahren aufgehört zu rauchen und auch keine Verbindungen in die Niederlande.

1

Wie kommst Du dann auf die Idee wegen des zuvielen Rauchens? Gesehen habe ich auch bei ihm diese Zigarettenpapiere zum Selberdrehen. Könnte das was bedeuten? Vroni

1
@Vroni1203

Hallo Vroni

Ich glaube das diroda denkt, dass er Canabis raucht. Dies würde man aber wahrscheinlich bei einem Drogentest erkennen. Diese Papiere sind Papes zum drehen von Zigaretten oder Joints. Ich denke aber, dass er kifft, dies ist bei diesen Symptomen ziemlich sicher.

Wenn du es beweisen kannst, würde ich aber aufpassen, da das kiffen auch psychotische sympthome hervorrufen kann.

Viel Glück und gib uns ein Update.

Gruss

1

Nach Canabis-Konsum sehr abwesend mit seinen Gedanken (Unkonzentriertheit)

Liebe Community, Als erstes möchte ich klar stellen das sich die Frage zwar auf mich bezieht, ich aber mit beiden Beinen im Leben stehe und mein Studium in Düsseldorf begonnen habe. Jegliche Kommentare wie "Junkie" oder "Kiffer" könnt ihr euch somit also sparen :-)

Meine Frage ist folgende: An alle Konsumenten, kennt ihr diese geistige Abwesenheit? Nach meinem ersten Konsum mit 16 hatte ich bereits NACH dem Rausch eine leichte geistige Abwesenheit... Da ich seid dem oftmals mit Freunden meinen Spaß hatte, nahm diese mit der Zeit zu. Meine Angst ist, das ich diese Unkonzentriertheit nicht mehr los werde.. Ich arbeite nebenher vom Studium aus im Krankenhaus und da kann ich mir das nicht leisten. Ich habe seid 3 Monaten keinen Konsum mehr gehabt, und trotzdem bin ich weiterhin stark unkonzentriert.. Ich vergesse oft Dinge oder kann zusammenhänge nicht erschließen.

Ich bedanke mich im Voraus bei euch und wünsche euch weiterhin einen schönen Mittwoch-Morgen :-)

...zur Frage

was passiert mit der seele wenn man immer hass mit sich rum trägt und jeden tag mit einer person ...

....streit hat? ich habe schlimmen streit mit meiner mutter und manchmal ist der hss in mir so groß das er kaum auszuhalten ist und es ist sehr großer stress jeden tag sich anbrüll/beleidigen zu lassen und ich kann idesen hass manchmal nicht ertragen und auch das ewige auf einem rumgehacke kann ich dadurch psyschisch krank werden?

...zur Frage

Wie findet ihr es einzelkind zu sein/mögt ihr es?

Also ich bin einzelkind und finde es halt manchmal ganz gut aber manchmal auch nicht weil manchmal fühle ich mich schon einbisschen alleine weil niemand da ist und die anderen immer was mit ihren geschwistern machen aber wie findet ihr es ? Oder an die die geschwister haben wie stellt ihr euch das leben als einzelkind vor ?

...zur Frage

Warum bekomme ich manchmal so ein komisches Gefühl?

Hi,

manchmal habe ich plötzlich ein sehr seltsames Gefühl. Es ist so, als ob ich mich nicht mehr mag, oder besser gesagt, als ob ich mich komisch finde. Das Gefühl verschwindet meistens nach 1-2 Minuten wieder, kommt aber alle paar Tage wieder. Ich weiß, jetzt kein großes Drama, aber ist das normal, oder habt ihr das manchmal auch?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Geistig nur noch abwesend. Was könnte es sein und was kann man machen?

Also ich hab irgendwie ein riesen Problem, was mich meiner Meinung nach im Leben einschränkt. Ich bin immer geistig abwesend, als würde ich alles was um mich passiert nur träumen oder ich nehme es einfach nicht real wahr. Ich hab das Gefühl das ich alles viel schlechter sehe, weil das sieht manchmal echt so aus als würde ich träumen oder so, schwer zu beschreiben. Außerdem fällt es mir schwer anderen Leuten zuzuhören. Ich hab manchmal das Gefühl das Ich nicht Ich bin. Meine Gedanken im Kopf sind total durcheinander und ich fühl mich so unter Druck gesetzt obwohl ich keinen Grund dazu habe?! In letzter Zeit fühl ich mich auch noch so müde, obwohl ich eigentlich genug schlafe. Ich fühl mich ständig so traurig und zum weinen, obwohl ich an nichts denke. So richtig freuen kann ich mich auch nicht mehr, wenn mir irgendwer etwas lustiges erzählt. Nur manchmal! Ich hab das Gefühl ich bin nicht wirklich Fähig etwas zu absolvieren, zum Beispiel Arbeiten in der Schule oder Referate zu leiten und und und.. ich hab immer im Gedächtnis, das ich geistig abwesend bin und mich deshalb nicht so richtig unter Kontrolle habe und das alles nicht schaffe. Ich hab also irgendwie auch kein Selbstbewusstsein und kein Selbstwertgefühl mehr. Ich weiß nicht was mit mir los ist, aber ich habe schon seit 2 o. 3 Jahren Probleme mit meiner Psyche und irgendwie wird es schlimmer. Wenn ich Auto fahre, versuche ich mich besonders zu konzentrieren, weil ich Angst habe durch meine Abwesenheit etwas falsch zu machen. Mich würd' es allerdings irgendwie nicht stören, wenn ich aus versehen auf die falsche Fahrbahn gerate. Ich habe echt das Gefühl das mir mein leben nicht mehr so lebenswert erscheint. Ich nehme irgendwie gar nicht mehr am Leben teil (gefühlsmäßig). Mir ist auch aufgefallen, das ich mir oftmals fest auf die Zähne beiße. Das ist seit kurzem so, ich versuche das ständig sein zulassen, aber mir passiert es immer wieder.

Bestimmt hab ich einige Dinge vergessen, die ich noch weiter erzählen könnte. Tut mir Leid für den langen Text. Kann mir irgendwer sagen, was das sein könnte und wie ich mir helfen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?