Geistesspaltung durch Alkohol?

7 Antworten

Hey LeRoi96,

Alkohol wirkt auf die Rezeptoren von Acetylcholin im Gehirn und führt dazu, dass die Rezeptoren blockiert werden. Daraus entstehen dann bei zu viel Alkohol die kognitiven Defizite. 

Blackouts und Filmrisse sind also bei Alkohol durchaus häufig, ebenso wie bei übermäßigem Konsum Vergesslichkeit im Alltag entsteht. Deshalb ist Alkohol auf jeden Fall nicht zu vernachlässigen, es ist eine Droge und gesundheitlich sowie neurologisch schädlich. 

Deine Situation wirkt auf mich wie eine Sucht mit Kontrollverlust, insbesondere im Hinblick auf die letzten Jahre. Du trinkst, um etwas zu kompensieren und verlierst dann die absolute Kontrolle über Dich selbst, ritzt Dich, wirst gewalttätig und aggressiv. Das ist sehr bedenklich, aber das weißt Du glücklicherweise selbst.

Die Crux an Alkohol ist die Wirkungsverzögerung. Wenn Du eine Flasche Schnaps trinkst, bist Du nicht sofort stockbesoffen, sondern unmittelbar danach vermutlich noch munter. Die Wirkung tritt dann mit der Zeit schleichend ein. Das ist das Gefährliche an Alkohol.

Das Geschehnis am Videoabend ist sicherlich nicht nur auf ein Glas Whisky-Cola zurückzuführen. Du schreibst, Du hast das Glas getrunken und ab dann eine Gedächtnislücke bis die Flasche komplett leer war. Nach einem Glas Whisky-Cola ist eine solche neurologische Reaktion jedoch eher unüblich, vor allem weil Alkohol Deinem Körper ja nicht gerade unbekannt ist.

Ich würde Dir daher wirklich wärmstens ans Herz legen, mal mit einer Fachperson darüber zu sprechen. Bestenfalls ist das Dein Hausarzt, er kann Dir sicher Stellen vermitteln, an die Du Dich wenden kannst bzw. Dich zur richtigen Person überweisen. 

Eine psychische Störung oder ein Delirium ist aufgrund des exzessiven Alkoholkonsums leider nicht auszuschließen - deshalb mach bitte jetzt etwas dagegen, bevor es noch schlimmer wird und Du Dich möglicherweise aufgrund mangelnder Selbstkontrolle vor einen Zug wirfst oder Dir anderweitig schlimmen Schaden zufügst.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute und eine gute Genesung.

Sehr gute Antwort, finde ich!

1

man braucht nicht über wissenschaftlichen erklärungen zu sinnieren, die ursache liegt auf der hand: alkohol.

alkohol ist ein gift, das bekannterweise enthemmt. es passiert dann zwar nicht mit jedem, der alkohl trinkt, genau das gleiche. aber was du beschreibst, ist kein so seltenes phänomen.

da dir aus deinem trinkverhalten deutlich negative konsequenzen erwachsen, solltest du darüber nachdenken, dir professionelle hilfe zu suchen.

Der Alkohol verstärkt wohl etwas zu dem du zu neigen scheinst. Wenn du es unkontrolliert laufen lässt verschiebensich solche Vorkommnisse in den nüchternen Zustand. 

Pass auf dich auf und gebe deinem Leben eine Richtung. Wenn man auf ein Ziel hinarbeitet ist das viel wert 

Fast 16 und noch nie Alkohol getrunken?

Ich bin die einzige aus meiner Klasse die noch nie Alkohol getrunken hat.
Ich geh zwar oft feiern und auf Partys aber während meine Freunde trinken mach ich das nicht weil ich Angst davor habe dass mich mein Körper kontrolliert bzw dass ich in so einen „Zustand“ versetzt werde.
Vielleicht bin ich auch einfach nur komisch aber ich hab irgendwie extrem Respekt davor und keine Ahnung ob sich das ändert.
Kennt ihr das bzw denkt ihr ich bin normal ?

...zur Frage

Immer blackout nach alkohol?

Ich habe letzte woche an einem abend 5 schlücke wodka 40% getrunken. Ich konnte mich dann am nächsten tag an überhaupt nichts mehr erinnern, hatte überhaupt kein plan mehr was ich noch getan habe.

Das ist jedes mal wen ich was trinke, habe ich ein totales blackout und das immer bei der selben menge.

Ist es normal das man bei dieser menge ein blackout bekommt?

Oder kann es an meinen medikamenten liegen? Nehme seroquel und mirtazapin

...zur Frage

Nüchtern bleiben, wenn alle anderen besoffen sind- kann man trotzdem Spaß haben? Eigene Erfahrungen?

Ich vertrage keinen Alkohol und der Kater am Morgen danach ist wirklich ein HUNDEELENDER Zustand, auf den ich in Zukunft verzichten will. Was sind Eure Erfahrungsberichte: Könnt ihr auch ohne Alkohol Spaß haben - wenn alle anderen auf ner Party einiges getrunken haben?

...zur Frage

Paranoia vom kiffen?

hallo liebe community

ich hab ein problem. man muss dazu sagen dass ich ohnehin schon psychisch vorbelastet bin, ich hab borderline und dazu höre ich stimmen und habe ift ein drücken in der brust - gleichzeitg aber ein leeres gefühl an der eben genannten stelle.

in den letzten tagen habe ich viel gekifft und gestern auch noch mal und bin dann mit meinem besten freund in eine bar gegangen und dort war es mir zu voll und ich musste ganz schnell wieder raus (normalerweise ist das nicht so!!!) und ich hatte mich die ganze zeit total beobachtet gefühlt. ich hab immer noch diese paranoia, ich fühle mich beobachtet und abgehört und verfolgt. und wenn mir menschen entgegen kommem kommt es mir so vor als könnte ich deren gedanken hören. deren gedanken sind aber nur abwertende sachen über mich. und es kommt mir so vor dass alle mich hassen und über mich reden. ich habe gestern abend meine bedarfsmedikation genommen (promethazin 50 mg) und meine normale medikation (mirtazapin 30 mg) und in der nacht ging es ganz gut aber jetzt hab ich seit dem aufwachen wieder diesen verfolgungswahn.

bin ich auf gras kleben geblieben?

zu meinem nächsten termin beim psychiater sind es noch 4 tage .. ich befürchtew allerdings dass er mir kein medikament dagegen geben wird... was soll ich bis dahin tun?

danke für eure antworten.

...zur Frage

woran kann man erkennen ob jemand Alkohol getrunken hat?

eine Freundin hat den verdacht das ihr Ex wiedermal die Kinder im alkoholisierten Zustand nach Hause (zu Ihr) fährt. woran kann sie erkennen ob er noch nüchtern ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?