Geisteskranke Mutter. Suche Fachwort für diese Art von Störung.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möglicherweise hat sie zu wenig selbstbewusstsein und will sich ihre Erfolgserlebnisse auf diese Art beschaffen.
Geh mal zu einem Arzt das klingt nämlich wirklich nicht normal, sie vergiftet ja die ganze Atmosphäre mit diesem Verhalten!
Wie du damit umgehen sollst? Wenn du von 20 - 30 minuten langer Diskussion redest, versuch doch mal einfach aus dem Raum zu gehen? Oder wenn das nicht geht, gib ihr doch einfach mal recht. Mal sehen wie sie dann reagiert, ob sie dann verwirrt ist, oder ob soe weiter macht.

Hat sie denn auch normale Phasen? Wenn ja, dann sprich sie doch mal in einer ruhigen Minute darauf an. Sag vielleicht, dass du dir Sorgen um sie machst.
Solche Menschen brauchen öfters Aufmerksamkeit und sind oft sehr wenig von sich überzeugt.
Deine Mutter scheint ernsthafte Probleme zu haben, also suchtvielleicht mal einen Psychologen auf.

20-30 minuten dauert es, bis ich mich nicht mehr beherrschen kann. nicht wie lange die diskusion dauert. und zu deinen tipps was man dagegen machen kann, aus dem raum gehen habe ich schon probiert, doch wie bereits geschrieben versucht sie mit aller kraft den streit durch weitere provokationen und hinterhergelaufe durch die wohnung im laufen zu halten. wenn ich ihr recht gebe, ist es das was sie will. sie will ihre falschen aussagen wahr machen und freut sich echt übertrieben, wenn man nachgibt und sie gewonnen hat. es ist ein machtspiel, welches erst endet wenn man nachgibt oder ausrastet. verwirrt ist sie dann nicht. sondern einfach happy, dass sie dominiert hat. in ruhigen minuten kann man mit ihr reden, was sich aber recht schnell ändert. fängt man an sie auf etwas drauf an zu sprechen lenkt sie sofort das thema auf ein anderes. sie tut alles um so weiter denken zu können: "ich bin perfekt und mache keine fehler. wenn es mal nicht so läuft haben die anderen schuld"

1
@dergeraeterist

Dann versucht mal gemeinsam (srecht euch alle ab) sie zu ignorieren. Auch wenn das schwerfällt. Sie grundsätzlich zu ignorieren meine ich, auch wenn sie normal ist, nicht mit ihr zu reden, keine Antwort zugeben...
Versucht mal das ein paar Tage lang so zu machen, mal sehen wie sie dann reagiert.
Da ihr Ziel ja Aufmerksamkeit ist, bekommt sie so nicht mahr.

Darf ich fragen, wie sie euch provoziert?

1
@Darisha

sie unterstellt einem dinge die niemals passiert sind, sie rennt einem hinterher durch die wohnung bis man an den grenzen seiner gedult ist und durch verlassen der wohnung oder einschließen in einem raum das gespräch endlich beenden kann. diskutieren bringt nichts, weil man sich nicht vernünftig mit ihr unterhalten kann. sie wechselt mehrmals das thema, wenn sie merkt in diesem thema gewinnt sie nicht. wenn ihr etwas nicht passt denkt sie sich stundenlang eine rache aktion aus, wie z.b. dass sie die wäsche frisch aus der maschine einem vor die tür auf den boden klatscht, ein kabel beim router zieht, sodass es kein internet mehr gibt oder gar den strom ausmacht. letztens hat sie mich eingeschlossen als sie gegangen ist. einfach nur um mir zu zeigen "ich mach dich fertig" ignorieren klingt in solch einem fall unmöglich mein vater ist schon geflüchtet vor ihr, weil sie mehrmals gewaltätig wurde. früher als wir noch halb so groß waren hat sie uns auch immer verdroschen und zu wiederlichen dingen gezwungen. heute traut sie sich das nicht mehr, weil wir uns wehren können. deshalb sucht sie andere mittel uns fertig zu machen.

1
@dergeraeterist

Also das hört sich ja richtig heftig an!

wenn ihr etwas nicht passt denkt sie sich stundenlang eine rache aktion aus, wie z.b. dass sie die wäsche frisch aus der maschine einem vor die tür auf den boden klatscht, ein kabel beim router zieht, sodass es kein internet mehr gibt oder gar den strom ausmacht. letztens hat sie mich eingeschlossen als sie gegangen ist.

Es scheint ja fast so, als lebe sie quasi dafür, euch eins auszuwischen, euch fertig zu machen und ihre Macht zu demonstrieren.

früher als wir noch halb so groß waren hat sie uns auch immer verdroschen und zu wiederlichen dingen gezwungen.

Das klingt für mich schon sadistisch. Ich will gar nicht wissen was das für Dinge waren...
Wie alt ist dein Bruder denn? Habt ihr noch andere Verwandte?
Denn wenn das wirklich so unerträglich ist, solltet ihr überlegen, nicht auszuziehen.
Wenn ihr Verwandte habt, gibt es da welche, bei denenihr unterkommen könntet?

Dein bruder sollte bei so einer Mutter nicht aufwachsen, und dir tut das auch nicht gut!

Also rede mal mit verwandten darüber. Oder wäre es eiine Option zu eurem Vater zu ziehen?

1
@Darisha

mein bruder wird zu meinem vater ziehen, der auch schon vor ihr geflüchtet ist, aber es ist eine kleine wohnung und ich werde wohl bei einem anderen verwandten unterkommen. du hast recht! das ist eindeutig nicht gesund so auf zu wachsen, doch leider sind wir beiden schon recht alt 20 & 17 und wie du bereits geschrieben hast: "Es scheint ja fast so, als lebe sie quasi dafür, euch eins auszuwischen, euch fertig zu machen und ihre Macht zu demonstrieren." So ist es auch. einfache machtspielchen um uns zu zeigen "ich sitz am längeren hebel"

bloß was ich einfach nicht verstehen kann und worüber ich mir den kopf zerbreche: wieso? was ist der sinn hinter ihren ganzen miesen aktionen? wir tun ihr nichts, jedoch sucht sie jede möglichkeit uns etwas zu tun... will sie vielleicht sogar, dass wir ausziehen? kann das der sinn hinter diesen aktionen sein? und mal nebenbei: vielen dank für deine antworten. freue mich jedesmal, wenn ich eine neue erhalte.

1
@dergeraeterist

Erstmal danke für die Auszeichnung zur "hilfreichsten Antwort". Freue mich wenn ich dir helfen kann. :)
Es ist gut dass ihr Verwandte habt. Auch wenn du nicht zu deinem Vater zeihen kannst, ich glaube jeder Verwandte ist im Moment besser als deine Mutter.

Ob sie will dass ihr auszieht weiß ich natürlich nicht aber ich bezweifle das mal.
Sie hat doch euren Vater geheiratet und Kinder bekommen. Wenn sie von Anfang an geplant hätte alle zu schikanieren, ergibt das doch keinen Sinn.

Ich glaube sie hat tiefergehende Probleme. Weißt du vielleich tirgendetwas über ihre Vergangenheit, wie waren denn ihre Eltern zu ihr?
Wurde sie gemobbt?
Denn immer kleines Mädchen zu spielen wenn sie mal nicht am längeren Hebel sitzen kann, kann dass darauf hindeuten, dass sie womöglich früher die Erfahrung gehabt hat, nie am längeren Hebel zu sitzen und war im Endeffekt ein verletztes kleines Mädchen, das kene Aufmerksamkeit, Liebe und Wertschätzung bekommen hat.
So kann man natürlich auch kein Selbstbewusstsein entwickeln und muss sich seine Bestätigung darüber holen, andere zu verletzen und zu beherrschen (so wie sie verletzt und beherrscht wurde?).

Ich weiß nicht ob es so ist aber es könnte so sein.

Du brauchst aber nicht zwanghaft nach einem Grund für ihr Berhalten suchen!
Ihr könnt doch rein gar nichts dazu!
Bei manchen Sachen hilft es einfach nichts, sich Gedanken zu machen, weil das zu nichts führt. Hat eure Mutter denn noch andere Kontakte und behandelt sie die auch so?

Aber im Ernst, nicht verrückt machen wegen ihr! Es ist jetzt erst mal wichtig, dass ihr aus ihrer Umgebung wegkommt, zu eurem Vater oder Verwandten.
Dann ist eure Mutter ja allein, oder? Wenn sie dann keinen mehr hat, den sie schikaniert was tut sie dann?

Muss das eigentlich vor Gericht mit ihr geklärt werden, wegen dem Umzug deines kleinen Bruders? Da er ja noch minderjährig ist?
Wenn ja dann könntet ihr doch als Voraussetzung, weiter Kontakt zu halten oder eventuell mal zu besuchen, erreichen, dass sie sich behandeln lässt.

1

vielleicht ist sie narzistisch? ich weiß aber nicht 100 prozentig ob es das richtige wort ist dafür

PS: wie geht man am besten mit solchen menschen um? (einfach ignorieren funtzt nicht, weil sie dann wieder krampfhaft versucht einen zu provozieren)

Er meldet sich nicht nach "Streit"?

Hallo! Ich bin gerade etwas hilflos und hoffe ihr könnt mir weiter helfen! :/ ich und ein Junge den ich sehr gerne mag haben gestern geschrieben und hatten einen kleinen Konflikt. Jedenfalls war ich danach sauer und hab nicht mehr geantwortet und wenn nur provokant. Er hat auch provoziert und ich glaube er sieht das nicht so wie ich und denkt dass das alles nur Spaß war. Ich würde mir wünschen das er sich meldet und fragt wie es mir geht aber es kommt nichts von ihm. Sonst haben wir immer rund um die Uhr geschrieben. Irgendwie fühl ich mich komisch und weiß nicht was er jetzt denkt oder fühlt. Ich weiß auch nicht ob er mich liebt oder nicht aber er hat mich auch gefragt wie ich reagieren würde wenn er mich liebt und ich meinte das es für mich zu früh wäre und ich lieber noch weiter hin mit ihm schreibe und alles. Und seine Antwort war einfach sehr stumpf und meinte das er mich aber nicht liebt.

...zur Frage

Freundin total wütend

hallo, eigentlich wollte ich heute mit meiner Freundin ins Zeltlager. Nun bin ich krank und hab ihr dies heute mitgeteilt. Zuerst hat sie alles versucht , aber ich bin nun einmal krank. Nun ist sie mega sauer, weil sie denkt, ich hätte nun Angst. Aber das stimmt nicht. Sie ist wütend ohne Ende sagt, dass ich sie nur ausnutze und so. Bitte helft mir, wie kann ich diesen Streit aus unserem Leben verbannen?

...zur Frage

Ständig Streit mit Freundin. Wie lange kann das aushalten?

Ich muss einfach mal meinen Frust loswerden. Meine Freundin und Ich sind nun ca. 2 Jahre zusammen. Sie hat einen stressigen Job, der ihr manchmal über den Kopf wächst. Ich bekomme dann immer den ganzen Frust ab. Man kann dann nicht normal mit ihr reden. Sie ist nur pampig und auch verletzend. Ich hab ihr schon häufig klar gemacht, das es so nicht geht. Das mir das zu heftig ist und auch weh tut. Sie entschuldigt sich auch, wenn sie sich beruhigt hat. Ich habe ja auch grundsätzlich Geduld und Verständnis. Es kommt aber halt immer wieder vor, es ändert sich nichts. Generell sucht sie öfter Streit, irgendetwas das nicht passt findet sie immer, wie aus dem Nichts. Teilweise ist es völlig banal. Das Schlimme ist, das sie sich total hinein steigert und gar nicht aufhören kann. Dann kramt sie Themen hervor, an die ich kaum noch erinnern kann und zieht absurde Vergleiche. Sie sagt selber, das sei nicht normal, könne aber nichts dagegen tun.(!) Meist fauche ich zurück und wir streiten uns richtig übel. Oft ziehe ich mich aber still zurück und baue innerlich eine Mauer auf. Das führte dazu, das ich sie nur noch wenig anziehend finde. Die gute Zeiten füllen die schlechten einfach nicht auf, so wie es mal war. Die ganze Beziehung wird zum Machtkampf, auch wenn wir uns immer wieder versöhnen. Dann ist es eine zeitlang schön und gut, dann plötzlich wieder…Paff! Da wir nicht zusammen wohnen, sieht man sich nicht immer. Wir schreiben uns dann SMS. Wenn ich manchmal nicht rechtzeitig antworte, ruft sich mich an und flippt total aus. Baut richtig Druck auf, es hätte ja alles keinen Sinn mit uns…. Es ist schon vorgekommen, das sie mich mitten in der Nacht angerufen hat, um sich über irgendeinen Kram zu beschweren. Das wurde mir alles zu viel. Beim letzten Telefonstreit ( vor 2 Tagen) in der Nacht habe ich dann Schluss gemacht und einfach aufgelegt. Seit dem herrscht Funkstille. Natürlich vermisse ich sie trotzdem, aber es geht so nicht weiter. Wie gesagt, leidet meine Zuneigung auch sehr unter dem Verhalten meiner Freundin. Wann ist der Punkt da, an dem man eine Beziehung beenden sollte? Warum sind Frauen manchmal so streitsüchtig? Wie geht man damit um?

...zur Frage

Meine Schwester hat glaube ich psychische Probleme?

Hallo,ich bin 15 und habe eine kleine Schwester (6) seid ich klein bin habe ich heftigen Streit mit meinen Eltern,bzw. Mutter.
Meine Schwester musste leider ein paar streite mit ansehen zB wie mein Vater mir an den Haaren gezogen hat
Oder Streit mit meiner Mutter
Sie hört einfach nicht auf wenn man sagt hör auf nie!!!
Sie haut auch . Und wenn sie mit bekommt wie meine Mutter und ich eine mini Diskussion haben ist sie aufeinmal sauer auf mich.
Sie will immer provozieren..
Heute hatten meine Mutter und ich ein kleinen Streit und meine Mutter hat dann auf den Tisch geschlagen -meine Schwester hat dann die amgewohnheit einfach weg zugehen weil ihr das Zuviel wird..wir streiten jetzt nicht täglich aber ich denke paar Sachen waren zu viel.
Heute habe ich sie ein wenig in den Streit eingezogen Ich meinte das meine Mutter sie nicht unter Kontrolle habe und so
Ich weiß ja das das falsch war
Aber kann ich mich irg was tun es tut mir so leid aber manchmal gehst nicht anders...
Meint ihr ich kann irg was machen? Dagegen wie soll ich mich verhalten nach dem Streit wenn sie auch bisschen sauer ist und wie soll ich mit ihr reden wenn sie wieder rumschreit?

...zur Frage

Gewaschene Jeans hat auf weißes Polo Shirt abgefärbt

Schönen guten Abend, hatte heute ein weißes Polo Shirt sowie eine dunkle blaue Jeans Hose an die bereits im Vorfeld gewaschen wurde. Leider musste ich heute Feststellen das die Hose wohl auf mein weißes Polo Shirt abgefärbt hat. Vor allem erkennt man das am "Ende" des Polos. An dem Saum des Polo Shorts. Es schimmert etwas nach der Farbe der Jeans.

Bekommt man das raus gewaschen oder kann ich das Polo Shirt weg schmeißen? Danke!

...zur Frage

Vater hat absolut kein Einfühlungsvermögen! Gestörtes Verhältnis zu mir und Schwester

Ich bin allmählich am Verzweifeln.. Info: männlich, Alter 25.

Vor einem Tag ist die Beziehung zu meiner Freundin in die Brüche gegangen, bin also emotional belastet, da geht der Terror zu Hause schon wieder los(wie so üblich)..

Bei meiner Schwester wurde bereits Borderline diagnostiziert, ich hab nächstes Frühjahr meinen ersten Diagnose-Termin beim Psychiater.. Ich habe Angst, dass meine Psyche all die Jahre unter seiner "Herrschaft"(er ist sehr dominant und sturköpfig) in die Brüche gegangen ist. Ich musste in meiner letzten(und auch ersten) Beziehung immer wieder feststellen, dass ich starke Probleme hatte, zu vertrauen, mich fallen zu lassen. Meine Selbstbewusstsein ist am Boden, seit Jahren!

Ich habe meinem Vater gegenüber bereits seit über einem Jahrzehnt ein gestörtes Verhältnis. Er ist dauerhaft gereizt, flucht viel, wirkt kalt, kann keine Liebe geben, zeigen(zumindest mir und meiner Schwester nicht). Ich würde sagen, ein recht einfach gestrikter, sehr konservativer Mensch.

Es gibt immer wieder Situationen, die mich stark belasten und mich entweder selbst auf die Palme bringen oder ich mache dicht und wenn es mir viel zu viel wird, gehe ich einfach in mein Zimmer und verschließe die Tür.

Er wirft mir und auch meiner Mutter ständig die gleicht stupiden Parolen gegen den Kopf: "Ess nicht so viel, du wirst noch fett wie ne Otter!" "Sag mal, bist du ein bisschen minderbemittelt?" "Du kannst zu deiner Oma ziehen!" "Sie zu dass du was schaffst und Geld verdienst!(als ich noch in der Ausbildung war)etc.

Ich sollte erwähnen, dass ich inzwischen so genervt von ihm bin, dass ich auf seine kalte verletzende Art ebenfalls recht heftig kontern kann. Verletzung verlangt nach Heilung.. Ich nehme mir zwar vor sachlich und kompetent zu bleiben, aber an der praktischen Umsetzung hapert es.

Meine Mutter leidet offenbar auch sehr unter dem Verhalten, kann aber offenbar nicht mehr wirklich erkennen, dass er es offenbar ist, der mit seiner Gefühlskälte uns alle seelisch "kaputt" macht.

Meine Mutter weist oftmals paradoxe Verhaltensweisen auf, ich möchte meinen, man kann von einem Wandel der Persönlichkeit sprechen, je nach Situation und Menschen, die sich um sie begeben. Sie erkennt zwar oft, dass er mit seiner Art und impulsiven wüsten Beschimpfungen vieles kaputt macht, dann aber immer wieder an ihn klammert und meine Schwester und mich komplett vergisst. Mit Sätzen wie: "Ihr seit jetzt alt genug." "Du und deine Schwester sitzt uns als auf dem Portmonnaie." "Ich stell mir immer die Frage, was wir bei dir und deiner Schwester nur falschgemacht haben"(vorwurfsvoll sich selbst gegenüber etc. und sich von uns abkapselt.

Meine Mutter kann dann allerdings wiederrum auch sehr herzlich und liebevoll zu uns sein. Was ist hier nur los, ich halte es echt nicht mehr aus...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?