Geignetes Verfahren für die Nullstellen herausfinden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schon probiert die beiden Funktionen gleichzustellen und nach 0 aufzulösen?

Wäre mein erster Gedanke :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brain15
24.06.2014, 21:30

Ich habs versucht.. Doch ohne Erfolg:

f(x)= -2x^3+2x^2+16x-24 f(x)= 0 0=-2x^3+2x^2+16x-24 / (-2) 0= x^3-1x^2-8x+12

(Horner-Schema

x1= 2

1 -1 -8 +12 / 2 2 -12 1 1 -6 0

0=x^2 + x -6

Und dann mit Pq-Formel auf :

Nullstelle1 (2/0) Nullstelle2 (2/0) Nullstelle3 (-3/0)

Ich glaube aber dass ich es falsch gemacht habe helf mir biddü :)

0

bei f polynom bei g Substitution und dann weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SnowMiyuki
24.06.2014, 21:21

bzw jedes einzelne oder was willst du?

0

Was möchtest Du wissen?