Geige woher?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den tatsächlichen Wert einer Geige zu bestimmen, ist nur einem erfahrenen Geigenexperten möglich. Die Bestimmung ist zeitaufwändig, daher mußt du dann auch 10% des bestimmten Wertes dafür zahlen. Die von dir schon festgestellte Diskrepanz weißt auf eine gängige Praxis hin: es war üblich, Zettel von damals berühmten Geigenbauer einzukleben, zumal wenn man sich beim Bau an die Modellvorlage hielt. Mit den Jahreszahlen war man ebenfalls großzügig... Woher ich das weiß? Ist bei meiner Geige genauso ... Habe sie zu solch einem Experten gebracht - ein kurzer Blick darauf und er konnte mir Einiges dazu erläutern. Ist trotzdem ein gutes und schönes Instrument. Und darauf kommt es doch an: klingt sie gut? Kommst du beim Spielen damit zurecht - könnt ihr "zusammen singen"? Dann ist der materielle Wert uninteressant! Oder willst du sie verkaufen? Naja ... Dann lass sie bestimmen und sei nicht allzu enttäuscht vom Ergebnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein hübsches Instrument hast du da.
Am besten wendest du dich direkt an einen Geigenbauer. Wenn der dir nichts sagen kann, wird er zumindest jemanden wissen, der dir weiterhilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der korpus wurde 1820 hergeszellt heißt der nette herr hat sie erst später bekommen was den wert nochnal steigert. ..würde sagen... 20.000€ vllt. Noch mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?