Geige: Kosten

6 Antworten

Staune über die Preise. Habe eine Geige zu verkaufen (aber noch nicht angeboten). Denke, dass es für einen Käufer schwierig ist, deswegen bis ins Erzgebirge zu fahren. Kann aber nicht mehr spielen, da ich unter starken Rückenschmerzen leide. Also meine Geige z.B. hat einen geschnitzten Löwenkopf und Hell-Dunkelmusterung an der oberen Außenkante. Es ist eine 4/4 Geige, innen steht: Jacobus Stainer in Absom. Denke, dass es auch eine gute Geige ist. Wenn man so ein Instrument für vielleicht 800€ erwirbt und bei einem guten Geigenbauer nochmal was investiert kann man nichts falsch machen. Sicher muß man jede alte Geige vom Geigenbauer überholen lassen.


also meine geige istmega gut und war echt sau billig :) die hat 1500 Euro gekostet und bogen usw warmit dabei.es gibt natürlich nicht so oft super geigen die nicht so teuer sind deshalb musst du bei einer guten schon so 2000 bis 28000 oderso ausgeben,es gibt natürlich aber auchnoch viel teurere, aber die würde ich erst nehmen, wenn du sie wirklich wirklich brauchst. ich hoffe ich konnte dir helfen

lg Mottenflug

Also das ist schwer zu sagen. Es gibt schlechte aus dem Internet für 100€ Wenns was halbwegs gutes sein soll 5000€ ungefähr. Natürlich kann man auch Glück haben und eine gute für weniger bekommen. Aber eine gute geige kostet dann schon über 10000€. Meine hat z.b. 16000€ plus bogen 6000€ also eben 22000€ insgesamt gekostet. Aber da ich vor habe zi studieren und seid ich 5 bin spiele, zahl ich das geld meinen Eltern jahrelang ab. Aber für denaAnfang reich auch locker eine zum mieten oder eine billige zum kaufen. Bei einem gewöhnlichen geigenbauer kostet eine mietgeige 1% vom normalen wert. Also eine geige für 5000€ für 50€ monatlich oder eben billiger. hoffentlich konnte och dir helfen. glg cassiaky

Was möchtest Du wissen?