Gehts meinen Kaninchen noch gut?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo ydufehl…,

auch wenn das Symptom jetzt wieder weg ist, ist dein Kaninchen ein Notfall und muss sofort zum Tierarzt. Sowohl das "im Kreis drehen" als auch das Augenzucken (Nystagmus) deuten auf eine Krankheit namens E. Cuniculi (Encephalitozoonose) hin, bei der ein sofortiger Behandlungsbeginn entscheidend ist für den weiteren Verlauf. Einen Tag warten kann bleibende Schäden bedeuten. E.Cuniculi bricht übrigens oft plötzlich in einer Stresssituation auf, und das mit dem Bett hört sich so an, als hätte es ihm/ihr Stress verursacht. Typisch für E.Cuniculi ist auch, dass anfangs die Symptome erst einmal verschwinden und dann verschärft wiederkommen.

Es gibt auch noch andere mögliche Ursachen für das im Kreis drehen, aber zusammen mit dem, was du von den Augen schreibst, passt E.Cuniculi leider sehr gut. Aber auch andere Ursachen würden einen sofortigen Tierarzt-Besuch erforderlich machen. also so oder so – heute noch zum kaninchenkundigen (!!!) Tierarzt. Hier ein Link zu der Krankheit, ihr könnt den Artikel auch ausgedruckt mit zum Tierarzt nehmen und die dort vorgeschlagene Behandlung mit dem Tierarzt besprechen:

http://www.diebrain.de/k-cuni.html

Alles Gute für den kleinen Patienten, und wenn noch Fragen auftauchen, helfe ich dir gern weiter, hier oder per PN. LG Ninken

xdufehlsthier 05.11.2013, 20:16

Vielen dank, werds heute nur nicht schaffen.. Deswegen fahre ich gleich morgen früh direkt mir ihr hin! Was ich dazu noch sagen kann ist das sie diese Sympthome schon mal hatte. Wir waren dann beim TA, der hat uns empfohlen es einschlafen zu lassen. Natührlich habe ich dagegen gestimmt und bin drauf eingegangen ihr Antibiotikum zu verabreichen, was auch gut geklappt hat. Dann war alles wieder total in ordnung, als wäre nie etwas gewesen. Ich war so entsetzt das sie davon gesprochen hatte es einzuschläfern zu lassen. Deswegen habe ich auch den Tierarzt gewechselt, und ich muss sagen mit dem bin ich vollkommen zufrieden!

Nochmal vielen Dank für deine hilfreiche Antwort! Wird sofort wenns geht als hilfreichste Antwort ausgezeichnet. =)

0

Mittelohrentzündung oder E.cuniculi könnte in Frage kommen bitte gehe zu einem Tierarzt das ist nicht normal, das ist kein Schockzustand, sondern ein Sympthom der darauf hinweist dass im "harmlosesten" Fall was mit den Ohren nicht stimmt und schlimmsten Fall das Gehirn betroffen ist. Wir hatten auch mal ein Kaninchen hier was sowas machte und die Diagnose war ein Hirntumor.

Ich denke mal, dass sie nur Angst hatte und aufgewühlt war.. Aber gut, dass wieder alles gut ist! :)

Was möchtest Du wissen?