Gehts auch ohne op?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hatte mal das selbe Problem, an der Stelle wo mir der Nagel eingewachsen war hab ich im ruhigen Zustand keine Schmerzen verspurt. Doch nach ein paar Tagen hatte ich Schmerzen wenn ein Druck darauf kam, z.B vom Schuh oder wenn ich am Tischbein gestreift bin... 

Ich hab mich operieren lassen (nach einem halben Jahr), klingt schlimm aber es war einfach nur eine Spritze am Zeh, und ich hab wirklich gar nichts gespürt! Da brauchst du echt keine Angst haben.

Schau mal wie es dir die kommenden Tage geht, wenns weiter schmerzt würde ich schon mal zum Artzt schauen.

Viel Glück! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise ist eine OP nur notwendig, wenn der Nagel derart eingewachsen sit, dass du kaum noch laufen kannst ohne, dass du extreme Schmerzen hast.
Da du Trampolin springen kannst und es nur ein bisschen blutet, wird sich das Problem vermutlich von allein regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mal so ein ähnliches Problem, geh zum Arzt deines Vertrauens warscheinlich ist keine Op nötig.

Sogar wenn, bei mir musste es operiert werden und es war wirklich nicht schlimm und seit dem hatte ich keine Probleme  mehr damit ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zur medizinischen Fusspflegerin ( Podologin)  gehst wird sie dir warscheinlich eine Spange auf dem zeh verpassen. Ich habe auch so eine Spange und es wirkt wahre wunder, sie ist ganz klein und ich überstreich sie einfach mit Nagellack. 

Die spange wird alle 4 wochen ausgetauscht, super easy , effektiv und schmerzfrei (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maeeen
23.05.2016, 17:19

tat das einsetzten weh?

0
Kommentar von maeeen
23.05.2016, 17:28

danke!

1

Was möchtest Du wissen?