Geht Tierkommunikation wirklich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das bedeutet mit Tieren sprechen?

Ich glaube das funktioniert bedingt, jedes Tier hat aufjedenfall eine Sprache, die man aufjedenfall zu verstehen lernen kann. Natürlich sind das keine Unterhaltungen sondern eher sowas wie .. den Gemütszustand des Tieres lesen. z.B. Katzen lächeln wenn sie ihre Augen eng machen.

In wie weit die Tiere diese Gesten verstehen wenn man sie Imitiert weis ich nicht. Das wäre dann ein austausch von Gemütszuständen.

Meine Katze erklärt mir gut wenn sie raus will oder Hunger hat. Also eine Kommunikation zwischen Mensch und Tier funktioniert sicher. Ist nur die Frage was die damit meinen, weil dich mit dem Tier unterhalten wird nicht gehen.

Genau das ist aber gemeint. Meist auf einer telepathischen Ebene. Viele Glaubende (ich nenne sie mal so) berichten, dass die Tiere über die Gedanken wirklich klare Sätze formulieren und eben mit ihnen reden....

0
@Mireilles

Du solltest Dir noch einmal vor Augen halten, daß Kommunikation auch bei Menschen auf verbaler und nonverbaler Ebene stattfindet. Tiere können die menschliche verbale Sprache weder sprechen noch denken. Können sie aber deshalb nicht kommunizieren?

1
@Oderdochnicht

Es geht bei TK eben nicht um die nonverbale Ebene. Das Wedeln des Schwanzes eines Hundes können wir deuten, das ist klar.

Bei TK geht es ernsthaft darum, dass die Tiere in menschlicher Sprache auf telepathischem Weg mit dem Menschen kommunizieren. Wie unten geschrieben: ich GLAUBE nicht an soetwas. Aber ich lasse anderen ihren Glauben, denn Glauben macht am Ende glücklich. Hier sogar mehrfach und nicht selten auch finanziell....

0

Ich glaube jedes tier hat eine ausdrucksweise,wenn der mensch sich damit mehr beschäftigen würde,gäbe es weniger tierquälerei. Nur weil mein hund nicht weint,heisst das noch lange nicht,das er nicht traurig ist.Es gibt diese kommunikation,natürlich nicht in form von sprache aber in form von verhalten,gestik usw.

Das kommt wohl darauf an, was man darunter versteht. Natürlich gibt es eine Kommunikation zwischen Mensch und Tier, aber übers Fernsehprogramm wirst Du Dich auch nach einem Kurs nicht mit Deinem Hund unterhalten können. Um beim Beispiel Hund zu bleiben: ein Hund kann Dir mitteilen, was er möchte, und Du kannst es erkennen. Ebenso kannst Du dem Hund einiges mitteilen. Zum Beispiel, dass er kommen soll, oder stillsitzen, oder dass es jetzt Futter gibt. Diese Art von Kommunikation kann man sicherlich noch verbessern, indem BEIDE das lernen.

Meiner Meinung nach ist das eine Frage des Glaubens, da es keinerlei wissenschaftliche Beweise gibt und meiner Meinung nach auch nicht geben kann.

Ich glaube nicht daran.

Wenn du daran glaubst, dann wirds schon funktionieren ;-).

Geh in ein Tierheim. Wenn Du etwas von dem verstehst, das die eingesperrten Tiere Dir mitteilen wollen, dann weißt Du es.

DH! du fasst in Worte was ich noch am überlegen war.

0

Was möchtest Du wissen?