geht sowas? verbot

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Niemand muss dir überhaupt etwas verkaufen. Wenn der Tankstellepächter seinem Angestellten die Entscheidung überlässt, ob er dich bedient oder nicht, dann ist das eben so.

Ja, so etwas kratzt an dem Selbstwertgefühl. Man fühlt sich hilflos, machtlos, eben ungerecht behandelt und bekommt kein Recht. Aber das geht nicht nur dir alleine so. Schon mancher ist in so eine Situation gekommen. Nicht alle Menschen sind verständnisvoll, lieb und nett. Im Gegenteil manche fühlen sich gut, wenn sie eine gewisse "Macht" ausüben können. Doch vielleicht geraten diese auch mal in so eine Situation. Dir bleibt eben nur darüber zu stehen, nicht mehr hingehen und den Kopf hochtragen. Du bist auf diese Tanke nicht angewiesen, aber die sind immer auf Kunden angewiesen.

Ich vermute eher, das der Chef dich nur vertöstet. Tatsächlich darf jeder Mitarbeiter ein Hausverbot erteilen und Bedienung verweigern, ohne dies zu begründen.

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass der Chef das insgeheim billigt bzw. auf deinen Umsatz verzichten kann, sonst hätte er längst ein Machtwort gesprochen :-)

G imager761

er weiss ja letzlich nicht, dass ichs mehreren leuten schon gesagt habe und immer weiter tratschen werde.

und einige haben schon von sich aus gesagt, dass sie aus kulanz schon gerne woanders nur noch tanken werden.

mir ging es letzlich nicht mehr darum, da noch hinzugehen, ich hab ja andere alternativen seit jahren.

ich wollt das bloss geklärt wissen.

0

dann geh doch in eine andere Tankstelle, kannst ja nichts dagegen tun, wenn sie nicht wollen das du dort einkauftst dann ist das halt so. Nächstes mal an der richtigen stelle die klappe halten dann passiert sowas nicht! (:

Wohl kaum,

im Einzelhandel kann Dir, muss Dir aber nichts verkauft werden. Ob nun die "Auseinandersetzung der Auslöser dafür ist oder nicht spielt keine Rolle. Auch kann Dich der Mitarbeiter auffordern die Tankstelle zu verlassen, wenn der Chef nicht da ist. In dem Augenblick übt er das Hausrecht aus.

Hier hat er den längeren Hebel und Du nur die Chance wo anders Einkaufen zu gehen, was zudem wohl deutlich billiger sein wird als an einer Tankstelle einzukaufen.

ich kaufe keine lebensmittel an tankstellen, es ist mein tabak den ich an einer tankstelle besorge, der kostet egal wo gleich viel.

an sich habe ich eine nette alternativtankstelle gefunden und hatte zumindest erwartet, dass der chef dem mitarbeiter nochmal klar macht, dass es so nicht geht.

statt meinen fragen mit einer drohung die polizei hinzuzuziehen zu entweichen.

das verhalten an sich hat mich schockiert, wie der chef eben mit mir umging und auch, dass er dem mitarbeiter nicht klar machen wollte, dass sowas nicht geht.

schliesslich hatte ich nie ein offizielles hausverbot dort.

1
@Smudo1284

Nun ja, ich verstehe Deinen Unmut darüber, trotzdem ist es so wie es ist.

Ka was der Mitarbeiter dem Chef erzählt hat und von daher abhacken und vergessen.

0
@Quasimo

ich werde es der oberen mitarbeiterliga der tankstellenkette nochmal schildern, beim kundenservice anrufen, hab die nummer eben schon besorgt, da is erst ab 8 h auf..

auch finde ich es sehr krass, dass der chef eben nicht drauf antworten wollte ob es gerecht is oder nicht und direkt mit der polizei drohte, als ob ich eine bedrohung eben gewesen wäre.

ich finde sowas echt lächerlich.

ich habe eine alternativtankstelle die genauso kurz an meiner wohnung liegt wie die andere, daher ist es nicht allzuschlimm und ich wollte da schon nicht mehr unbedingt einkaufen, sondern es einfach vor allem geklärt wissen und bin einfach nur schockiert, dass der chef der tankstelle nicht im kunden zufrieden stellen interessiert ist, sondern eher für den mitarbeiter steht.

ich hätte zumindest erwartet, dass der dem anderen da klar macht, dass sowas nicht geht.

letzlich habe ich nichts gross gemacht und bin mir sicher, dass der mitarbeiter mich nicht ab kann, dass er einen daher nicht bedienen will.

aber dadurch haben sie direkt mehrere kunden verloren, weil einige aus meinem bekanntenkreis schon gesagt haben, dass sie aus kulanz dann da nicht mehr tanken.

mfg

0
@Smudo1284
ich werde es der oberen mitarbeiterliga der tankstellenkette nochmal schildern, beim kundenservice anrufen, hab die nummer eben schon besorgt, da is erst ab 8 h auf..

Und was soll das bringen? Kauf deinen Tabak woanders (und es würde mich sehr wundern, wenn er dort nicht billiger ist - Tankstellen haben immer höhere Preise).

0
@PatrickLassan

kommt ja wohl drauf an, was man für eine sorte kauft und meinen tabak gibt es nur an tankstellen oder in tabakläden, nicht aber im diskounter.

die marke tabak die ich kaufe ist überall gleich teuer, wo es sie zu kaufen gibt.

wie gesagt, möchte ich da nicht mehr hingehen, wollte es nur geklärt wissen.

ich habe eben beim kundencenter angerufen und die haben meine beschwerde gerne entgegengenommen, zum glück habe ich die namen der besagten mitarbeiter auch parat gehabt.

vor allem schneiden sie sich ins eigene fleisch, weil ich schon leuten davon erzählt habe und die freiwillig nu lieber anderswo tanken.

0

Selbst wenn du nichts getan hast, wenn der Hausrechtsinhaber dich nicht auf seinem Grundstück und in seinem Laden möchte hast du das hinzunehmen. Er kann, sobald du dich nicht daran hälst, sein Recht sogar mit Gewalt und mit der Polizei durchsetzen. Dann mußt Du mit einem Strafantrag wegen Hausfriedensbruch rechnen. Ob es das wert ist mußt Du selber entscheiden.

ich habe gar kein hausverbot direkt ausgesprochen bekommen oder sonstwas.

sondern der chef zumindest der hätte mich normal bedient, eben auch, hat er einen normal begrüsst erst, er hat ja gemeint, ich könne da einkaufen ab sofort wieder, als ich das mal klärte.

und der mitarbeiter der da fast immer ist, der wollt einen schlicht nicht bedienen.

es wurde nie gesagt dass ich da grundstücksverbot oder so hätte.

nur als ich den chef eben fragte, ob er findet, dass das so gerecht ist und er darauf nicht antworten wollte, da drohte er mir die polizei zu rufen, da meinte ich, dass er ja wohl spinnt.

is ja echt lächerlich.

0

Die Tankstelle wird einfach dich als Kundin verlieren. Ist denen ihr Geld das sie verlieren.

Da wirst Du nicht viel machen können, wenn der Chef hinter seinem Mitarbeiter steht....

Was möchtest Du wissen?