Geht meine Freundin fremd, was tun!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass du verzweifelt bist, kann man nachvollziehen.

Meinst du nicht, dass ihr viel zu schnell zusammengezogen seid? Ihr habt euch gerade mal ein paar Monate kennengelernt und  da kennt man noch gar nicht alle Macken und Ecken vom anderen. Die zeigen sich erst, wenn man dann mal zusammen lebt.

Das Handy würde ich nicht durchsuchen, das sollte für jeden Tabu sein und wenn man kein Vertrauen hat, dann ist das keine gute Basis für eine gute Partnerschaft.

Das musst du deine Freundin leider selber fragen, mir würde sich eher die Frage stellen, ob ihr beide reif genug seid, für ein Zusammenleben.

Wenn deine Freundin zusammen mit dir wohnt, dann solltest du der Partner sein, mit dem sie alles macht, aber sich nicht noch mit dem anderen ständig treffen. Dann solltest du in diese Freundschaft auch mit eingebunden sein, nur ob das auf Dauer gut geht, glaube ich nicht.

Ihr solltet euch mal in aller Ruhe zusammensetzen und mal abklären, was bei euch überhaupt los ist und ob so ein zusammenleben überhaupt gut gehen kann.

Notfalls suche dir eine eigene Wohnung, dann hat sie ihren Freiraum und kann tun und lassen, was sie will.

Freiraum seinem Partner gewähren ist auch ok, man engt keinen ein, aber meiner Meinung nach geht der Freiraum zu weit, wenn man sich neben seinem Freund,mit dem man zusammenwohnt, sich noch mit einem anderen trifft (oder doch mehr?).

Allerdings verbieten kannst du ihr nichts, aber wenn sie dich liebt, dann handelt sie anders.

Es ist was anderes, wenn man sich mit Freundinnen trifft oder dann gemeinsam mit Freunden was unternimmt.

Stelle dir vor, ihr würdet heiraten, würde sie sich dann auch noch mit ihm alleine treffen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anoo95
26.02.2017, 13:57

Ja, das ist das Ding... also ich meine, sie hat mehrere männliche Freunde... und mit zwei lief etwas. Mit dem einen nur eine Nacht und mit dem anderen naja 3-5 Monate und dann nur noch Freundschaft.

Aber auf der anderen Seite, es sind ihre Freunde, egal, ob Mann oder Frau, die kann und darf und soll sie ja auch treffen, aber ich kann meine Gefühle langsam nicht mehr zurück halten und es nervt mich einfach extrem... -.-

0

Hallo Anoo,

Ich denke du solltest sie direkt darauf ansprechen. Sag ihr was deine Bedenken bei der ganzen Sache mit ihrem Exfreund ist, sie sollte definitiv Verständnis dafür haben, dass du dich nicht wohl fühlst. 

Auf ihr Handy schauen, auch mit Erlaubnis, halte ich für keine gute Idee, denn man wird nie wieder ohne diese Erlaubnis genug Vertrauen haben um eine langfristige Beziehung zu führen (du wirst dann immer wieder das Bedürfnis haben auf ihr Handy schauen zu wollen)

Wie gesagt, sprich sie am besten auf deine Sorgen und Probleme an und das du in der letzten Zeit das Gefühl hast, dass sie sich von dir distanziert. Bleib beim Gespräch möglichst ruhig und versicher ihr dass du sie liebst und deshalb Angst um eure Beziehung hast und wie sie das ganze sieht.

Falls sie sich auf so ein Gespräch nicht einlassen sollte, denke ich, dass es auch in Zukunft mit ihr sehr schwierig sein würde und ich denke immer, klar eine Beziehung ist arbeit, aber wie soll man daran arbeiten wenn man nicht miteinander Kommuniziert? Also, falls sie sich auf das Gespräch nicht einlässt, würde ich denken, dass es auch langfristig nicht mit euch funktionieren wird.

Ich wünsche dir viel Glück und das sich alles zum Guten wendet aber sprich sie auf jeden Fall drauf an, versuchtes ignorieren wird dich nur fertig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anoo95
26.02.2017, 13:52

Ja, also ich habe ihr schon mal gesagt, dass ich es nicht gut finde, dass sie in trifft, aber auch, das ich verstehe wieso sie die Freundschaft aufrecht halten will.

Sie meinte zu mir, sie versteht es zu 100%, dass ich mich nicht wohl fühle, aber die Freundschaft ist ihr extrem wichtig.

Außerdem muss ich hinzu fügen, dass sie mir ja auch wirklich alles sagt, also ich muss eigentlich in der Regel nicht großartig nachfragen.

0

1. Ihr klebt im Prinzip einander. Das ihr Frauraum braucht und sich erstickt fühlt ist wirklich kein wunder. Ihr seid einfach viel zu früh zusammen gezogen und habt auch noch den selben Arbeitsplatz. Also in der Hinsicht ist das normal.

2. Hat der spacko es ja schon mehrnals versucht und ist abgeblitzt. Warum sollte er nach dem 4. Mal auf einmal erfolgreich sein?

Ok dieses baden ist wirklich seltsam und kann deine Ängste verstehen.

Aber gut manchmal sorgt Freundschaft für ne a Sexualität. Ich könnte meine bf nackt sehen und wäre das gleiche wie bei einer schwester

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rahminat
26.02.2017, 13:50

Ich bin mit meiner Freundin nach 2 Monaten zusammengezogen und das läuft schon Jahre super. Es ist doch besser schnell auszutesten ob es miteinander gut läuft oder nicht, als Jahrelang zu denken "ja könnte ich mir gut vorstellen", dann zieht man zusammen und nach einem Monat ist schon die Luft raus ;)

0

Also eestmal sei froh,das sie es dir erzählt hat. Das zeugt von Ehrlichkeit,einer der wichtigsten Grundpfeiler einer Beziehung.
Allerdings kann ich dich sehr gut verstehen,sprich mit deiner Freundin darüber,was dich stört und versucht gemeinsam eine Lösung zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?