Geht man wirklich nur zum Psychologen um zu reden?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo. Nein, du hast sicherlich deinem Hausarzt/in erzählt wie es dir geht. Er/sie gibt dir eine Überweisung zum Psychologen/in. Die Wartezeit ist leider sehr lang, kann bis zu einem Jahr dauern. Ich bin Psychologe. Ein Diagnose brauchst du nicht, dafür ist der Psychologe oder Psychiater da. Sonst könnte der HA dich ja behandeln. Nur der HA kann für dich eine Adresse raussuchen, und einen Termin ausmachen. So geht es schneller. Und ja, du erzählst deine Probeleme. Der Therapeut/in hört zu, macht sich ein Bild von dir. Nach 5 Sitzungen bekommst du weitere 20 Sitzungen verschrieben nur Achtung: Nicht alle Psychologen können mit der Kasse abrechnen. Warum?Weil auch ich kein Vollmedizinstudium absolviert habe. Nur die Grundkenntnisse und dann eben viel Psychologie. Ein Psychotherapeut ist ein Arzt/in der sich auf Psychologie speziallisiert hat. Aber die beieen wiederum keine Familienberatungen an wenn man soetwas braucht. Da du wohl alleine zum Therapeuten gehen möchtest, empehle ich dir einen Psychotherapeuten/in oder einen zugelassenen Psychologen/in. Angst musst du nicht haben. Ganz im Gegenteil. Dort wird dir geholfen.Er/sie gibt dir viele Tipps mit auf dem Weg wie du dich entspannen kannst, und stressfreier leben, arbeiten kannst.

Wenn du es garnicht mehr aushälst, musst du dich einweisen lassen aber freiwillig. Eben weil man so lange auf einen Termin warten musst. Denn wenn es dir dort nicht gefällt, kannst du auch wieder so gehen. Sage niemals, dass du Selbstmordgedanken hast, auch nicht zum HA. Dannn wirst du eingewiesen und zwar Zwangseinweisung. Sage nur, dass du Kummer, Sorgen hast, und Hilfe brauchst. Und shcämen brauchst du dich auch nicht dafür. Jeder zweite geht Heute zum Psychologen. Die Seele leidet mehr, als wie ein Armbruch. Man soll eine solche Erkrankung sehr ernst nehmen. Also ab zum HA, frage ob er/sie dir jemanden empfehlen kann und dir möglichst schnell einen Termin besorgen kann. Und reden ist eben die beste Therapie. Was sollte sonst ein Therapeut machen? Medikamente? Nein sage du wünscht es nicht. Erstmal warten wie die Unterhaltungen anschlagen, bevor man zu drastischen Medis greift. Gruß: Paul. Kannst auch mich gern anmailen, wenn du Fragen hast. jasmin-janssen@t-online.de Über die Ferne jann man auch einiges schon klären. Ist nur ein Angebot

Beim Psychologen musst du dich deinen Gefühlen stellen, vor allem den unangenehmen und verdrängten, sonst bringt die ganze Therapie nichts. Und der Psychotherapeut soll dir empathisch zur Seite stehen, er muss quasi über den Dingen stehen und darf sich vom Patienten nicht angegriffen fühlen, sonst kann er ihm nicht helfen. Wenn du sehr einfühlsame Freunde oder Bekannte hast, mit denen du auch darüber reden kannst, brauchst du vor allem bei leichter Depression nicht unbedingt einen Psychologen.

In einer Gruppentherapie lernt man auch das Zuhören, Schweigen statt Plappern, 

und sich selbst in Erlebnissen Anderer zu finden und akzeptieren zu könnem

Was ist wenn KInder/Teenager zu einem Psychologen sollen sich aber weigern..?

Also folgende Frage.. Wenn jemand scheinbar psychische Probleme hat, sich ritzt und so .. Und der Lehrer schonmal gesagt hat sie soll zu einem Psychologen, es ihr da aber noch freigestellt hat.. es aber schlimmer geworden ist, es mittlerweile die mutter weiß & so.. Was passiert dann? Ich meine sie können das Mädchen ja nicht zwingen mit einem Psychologen zu reden.. wenn sie nicht redet bringt es ja nichts.. aber was macht man mit solchen kindern? Kommen die in ne klinik oder wie oder was? Danke für jede hilfreiche oder ernstgemeinte Antwort. :)

...zur Frage

Leide an depressionen doch will nicht zum psychologen

Ich leide an depressionen doch ich will nicht zum psychologen gehn die auch ohne der hilfe von psychologen weg? und wenn ja wann?

...zur Frage

Brauch man ein Rezept um zu einem Therapeut oder Psychologen gehen zu können?

Als Grund steht eine Depression im Raum.

Brauch man ein Rezept vom Hausarzt? Was ist der Unterschied zwischen einem Therapeuten und Psychologen?

...zur Frage

Ich kann mit niemanden reden!?

Mir sind gewisse dinge passiert die mich psychisch sehr kaputt machen aber ich kann und will mit niemanden darüber reden nicht mit Freunden, Eltern oder Psychologen. Ich kann nichtmal sagen das ich traurig bin oder irgendwie meine Gefühle sagen ich fühle mich dann so schwach, aber ich merke wenn ich schweige wird es mich kaputt machen.

...zur Frage

Wohin muss man gehen wenn man mit einer netraulen Person reden möchte?

Muss man zu einer Psychotherapie, einem Psychotherapeuten oder zu einem Psychologen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?