Geht man, wenn man Konfirmand ist, in den Erwachsenengottesdienst oder in den Kindergottesdienst?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was willst du denn in deinem Alter in einem Kindergottesdienst, falls du nicht selbst in irgendeiner Weise für eine Gruppe der Kinder deiner Gemeinde verantwortlich bist?

Da du bereits konfirmiert wurdest, bist du doch mindestens 14 oder 15 Jahre alt und wirst bestimmt auch während der Zeit des Konfirmandenunterrichts nicht mehr an einem Gottesdienst für Kinder teilgenommen haben. Oder verwechselst du das mit einem Jugendgottesdienst, den es eventuell in deiner Gemeinde gibt?

Mit deiner Konfirmation hast du deine Taufe bestätigt und bist jetzt als vollständiges, erwachsenes Mitglied in deine Kirchengemeinde aufgenommen worden. Damit hast du das Recht und die Pflicht, den normalen Gottesdienst aller Erwachsenen deiner Gemeinde zu besuchen und dich auch anderweitig mit einzubringen.

Ich wundere mich, dass euer Pfarrer euch das nicht erklärt hat!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man geht in den normalen (Erwachsenen) Gottesdienst, denn sobald man mit dem Konfirmandenunterricht anfängt wird man kirchlich mehr und mehr erwachsen und sobald man dann konfirmiert wurde ist man erwachsen.

Man kann es sich so vorstellen: nicht im Konfi-Unterricht <-> Kind; im Konfi-Unterricht <-> Jugendlicher; Konfirmiert<-> Erwachsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Gottesdienst für Erwachsene geht man dann, und normalerweise haben die Konfirmanden extra reservierte Plätze ganz vorne im Altarraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß es nicht aber ich glaube in den Erwachsenengottesdienst. Da du ja nach deiner Konfirmation Kirchlich Erwachsen bist. Bin mir aber nicht sicher. Frag mal deinen Pfarrer oder dein/e Religionslehrer/in. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Gottesdienst für Erwachsene natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe seit ich ein Kind bin in den ganz normalen Gottesdienst. 

Das hat auch rein gar nichts mit deiner Konfirmation zu tun. 

Ich bin zwar katholisch und habe somit schon in der dritten Klasse Kommunion und mit 15 Firmung aber ich War vielleicht im Kindergarten noch im Kindergottesdienst.

Ein Kindergottesdienst ist ja mit der normalen Messe überhaupt nicht zu vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von landregen
19.06.2016, 12:41

Naja, zum einen bist du nicht das Maß der Dinge, zum anderen brauchst du nicht stolz darauf zu sein, dass du nicht im Kindergarten warst, zum dritten hat das nichts mit dem Thema zu tun, sorry, und zum vierten wurde hier nach der üblichen Verhaltensweise von Konfirmanden gefragt, wenn ich mich nicht irre.

Und da ist es alte Tradition, dass man als Konfirmand vorn in der Kirche im Erwachsenengottesdienst auf speziell resevierten Sitzplätzen teilnimmt (ganz ungeachtet dessen, welche Vorlieben du persönlich hast..., nochmal sorry....)

0

Erwachsen natürlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?