Geht man angeln bei 35 grad?

9 Antworten

eher nicht.
Wenn der See wirklich sehr klein ist ist das Wasser auch schon sehr warm und je wärmer das Wasser dest weniger Sauerstoff kann gebunden werden.das sorgt dann dafür das Fischer eher weniger aktiv sind und auch weniger fressen.

In den Abend oder Morgenstunden hast du sicher bessere Chancen

Tust du immer nur das, was man tut? Mach' deine eigenen Erfahrungen, dann bist du nicht auf die mehr oder minder "weisen" Ratschläge anderer angewiesen. Mach' das, was du für richtig hältst! Zum Angeln: insbesondere bei Hitze gilt die Anglerweisheit, das die erfolgversprechendsten Angelstunden die des Sonnenauf- und untergangs sind. In der Mittagshitze dösen die Fische lustlos entweder an der Oberfläche oder halten sich träge in den kühleren Wasserregionen auf - und fressen nicht! Aber - auch beim Angeln gilt: keine Regel ohne Ausnahme; das Glück ist ein Rindvieh und sucht seinesgleichen! 

Was möchtest Du wissen?