Geht Kurvendiskussion bei folgenden Beispiel nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Doch, das geht auch mit dieser Funktion, ist schließlich eine ganz normale Funktion.

Da es sehr zeitraubend ist, eine komplette Kurvendiskussion mit allen "Schikanen", allem Schnickschnack und allem drum und dran durchzuführen, werde ich dir an dieser Stelle nur 2 Webseiten nennen.

http://matheguru.com/rechner/kurvendiskussion/

http://www.thkoehler.de/midnightblue/m\_kdb.htm

Beide Webseiten zeigen keinen Rechenweg, sondern nur die nackten Ergebnisse. Webseite Nummer 2 kann nicht mit Kurvenscharen umgehen.

Diese Webseiten eignen sich aber sehr gut um eigene Rechnungen auf Exaktheit zu überprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wo haperts denn genau?
D=R
Nullstellen: es gibt keine: e^... ist immer positiv * Vorfaktor (-0,5) bedeutet, der Graph wird sich unter der x-Achse befinden.

Ableitung: f'(x)=-0,5*e^(0,5x)²*(1/4*2x)=-xe^(0,5x)²/4
=> f'(x)=0 => bei x=0 liegt ein Extrempunkt
...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mely98
29.02.2016, 21:05

Die Ableitungen klappen nicht :(

0

Die Exponentenklammer aufgelöst (Potenzgesetz) kommt vereinfacht heraus:

-1/2 e^x

sofern ich nicht falsch denke die über die x-Achse gespiegelte e-Funktion mit y-Schnittpunkt bei - 1/2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
29.02.2016, 21:52

(e^(0,5x))²=e^x, aber e^((0,5x)²)=e^(0,25x²)

Setz für x mal eine 3 oder eine andere Zahl ein:

(-0,5)*e^(0,5*3)²=-4,744

(-0,5)*e^3=-10,043

Herzliche Grüße,

Willy

1

Was möchtest Du wissen?