Geht jemand von euch noch zum Beichten und welchen Sinn macht es für euch?

7 Antworten

Ich bin katholisch und gehe ca. zwei- bis dreimal im Jahr zur Beichte. Für uns Katholiken ist die Beichte ein Sakrament, d. h. der Priester spricht mich mit der Vollmacht Gottes von meinen Sünden los, als ob es Jesus selbst wäre, dem ich meine Sünden bekenne. Das kann nur ein geweihter Priester; kein Freund, kein Psychotherapeut und auch nicht mein Schutzengel kann mir diese Sicherheit geben. Für mich ist die Beichte ein großes Geschenk, weil ich dadurch wieder frei werde und wieder neu anfangen kann, ohne alte "Schulden" mit mir herumzuschleppen.

Ich bin in einer evangelischen Freikirche zu Hause, wo die Beichte nicht als Sakrament verstanden und damit auch nicht als feste Größe in den Alltag eingebunden ist wie etwa in der Katholischen Kirche.

Dennoch ist für mich ein persönliches seelsorgerliches Gespräch total wichtig, vor allem, wenn ich meinem Gesprächspartner auch anvertrauen kann, wo ich Mist gebaut und Fehler begangen habe. So ein Gespräch befreit ungemein, vor allem, wenn mir dieser Gesprächspartner (Pastor, Seelsorger, etc.) dann Gottes Vergebung, Annahme und Befreiung zuspricht. So muss ich mich nicht selbst trösten und mir die Vergebung meiner Schuld herbeidenken, sondern werde beschenkt. Daher: 100% für die Beichte.

Gruß Barnabas

Ich gehe nicht mehr zum beichten, geschweige denn in die Kirche.Bin schon seit Jahren ausgetreten, weil ich nicht eingesehen habe, das ich mit meinem Geld anderen ein schönes leben finanzieren soll. Und es hat sich ja auch im Laufe der Jahre bestätigt. Die Jungs machen sich einen schönen Tag und vernachlässigen ihre caritativen Aufgaben immer mehr. Zum Beispiel schliessen Kindergärten und werfen gleichfalls die Menschen auf die Strasse. Ja nicht selbst ein wenig kürzer treten.

Wie stellt ihr euch den idealen katholischen Priester vor?

Wie müsste sich ein Priester zB im Beichtgespräch verhalten, damit ihr hinterher mit einem guten Gefühl aus dem Beichtstuhl rausgehen könnt?

...zur Frage

Muss ein Pfarrer bei einer Mordbeichte, es auch dann für sich behalten?

Dürfen da die Leute alles beichten, egal was? Er darf nichts sagen, oder doch?

...zur Frage

Wie soll ich heute Beichten?

Ich habe heute ein Termin mit dem Pfarrer um zu Beichten.. da ich nächste Woche die Firmung mache.
Jedoch weiß ich nicht wie und was ich Beichten soll...

...zur Frage

Beichten aber weiß nicht wie?!

Hallo Leute ich war nur Beichten mit der Schule da sind wir zum Pfarhof gegangen und wir wurden aufgerufen und da mussten wir nur Guten Tag sagen und dann fragt er uns was wir beichten sollen und dann sag ich blablabla und daann bettet der Pfarrer und amen und wir dürfen gehen.

Aber jetzt muss ich nicht mit der Schule geghen nur so wie nurmale Leute und meine Mama sagt das es anders ist was ich alles sagen soll.

Könnt ihr mir den Dialoge sagen was ich alles sagen muss !!!! ICH BIN 12 !!!!

DANKE IM VORAUS!!!!

...zur Frage

Wie ist das mit dem Beichten?

Also wenn man in der Kirche Beichten geht und seine Sünden beichtet, reagiert der Pfarrer dann auch? Oder sagt er gar nichts sondern hört nur zu

Also wie ist das so? Sagt der Pfarrer etwas zu einem wenn man die sünden beichtet oderso oder reagiert er gar nicht sondern hört einfach nur zu?

...zur Frage

Über was soll ich heute beichten?

Hab bald Firmung und muss HEUTE beichten... Aber ich weiß net was ich sagen soll! Hat jemand ne Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?