Geht ihr mit euren Hunden in den Hundesalon?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Ich habe eine Schafspudelhündin die sehr dichtes, langes und lockiges Haar hat. Ich gehe 2-3 mal im Jahr zum schneiden. Jetzt über den Winter lasse ich es natürlich wieder wachsen. Habe im Sommer auch immer meinen verstorbenen Rauhaardackel (hatte lange Haare) schneiden lassen. Er hat sich dann sehr wohl gefühlt.

Bei unserem Spitz-Jack-Russle ist es nicht nötig, weil er kein Fell zum Friesieren hat (Fell hat natürlich schon, nur eben kurzes 4-5 cm). Bei unserem Westi, war es rassebedingt unvermeidlich. Das Fell eines Westland-Highterriers wächst ähnlich wie beim Menschen fast endlos und muß daher gekürzt werden. Anonsten ist es eine Frage des Geschmacks oder der Geschmacklosigkeit einen Hund friesieren zu lassen. LG Westi.

Ich würde mich an unserem Hund versündigen , denn es gibt kaum einen Hundesalon , der einen Foxterrier fachgerecht trimmen kann.Statt trimmen wird geschoren und der Hund hat statt "Drahthaar" anschliessend "seidenweiche Löckchen" und ist "rassefremd" hergerichtet. Selbst ist der Mann , und das Ergebnis (siehe Bild) kann sich sehen lassen.

Bilduntertitel eingeben... - (Tiere, Hund, Haustiere)

mein Hund würde mich auslachen :D Ist bei einem Labby ja mal gar nicht von Nöten und baden soll man Hunde eh nicht. Ist oft auch der Grund warum die lieben kleinen sauberen Wuschels von den großen schmutzigen Hunden geschnappt werden. Die riechen einfach nicht mehr nach Hund, die armen Tiere.

Ein Husky braucht sowas nicht. Für andere Hunderassen ist es aber durchaus sinnvoll, wenn nicht sogar wirklich wichtig, damit das Fell OK bleibt.

klar, der möchte auch mal eine nette Hundedame sehen, oder Herrchen :-)

kommt darauf an was du für einen hund hast wie intensiv die fellpflege ist bei langhaarhunden ist es ab und zu mal zu empfehlen

Nein, das Geld setze ich lieber in der Hundeschule ein. Duschen und kämmen kann ich den Hund auch selbst.

nein ich gehe mit meinen beiden nicht in den hundesalon. sie werden 2 mal im jahr gebadet und sonst jeden 2. tag gebürstet. ohrenpflege mache ich selbst und die zehennägel werden auch selbst wenn nötig selbst geschnitten.

Nein.

Sinnvoll ist dies meiner Ansicht nach bei Terriern und Pudeln, denn das Fell dieser Tierchen wächst beständig weiter und muss daher getrimmt oder gestutzt werden.

Auch wenn man mit dem Hund auf Ausstellungen geht mag es gut sein, sich ein paar Mal die Ausstellungsschur vom Profi zeigen zu lassen, bevor man selbst die Klinge ansetzt. :-)

Die Rastas kann ich meiner Filzkugel noch selbst herausschneiden :-)

Unsere Nachbarn haben einen Bearded Collie und der muss auch regelmäßig zum "Friseur"... grade auch wenn der Sommer kommt, da bekommt er immer eine kürzere >Sommerfrisur< xD

Nein ich habe nen labrador gibts nicht viel zu stylen;-))

Hallo Venus, google mal nach ----- PFOTENFILME Da habe ich auch für den Malteser unserer Nachbarn eine tolle DVD bestellt, in dem Du alles über das richtige Scheren bzw. die Fellpflege erfährst. Ist ja je nach Rasse gar nicht so einfach. Ausserdem siehst Du in den Filmen (es gibt versch. Rassen) auch was für Werkzeug man überhaupt kaufen sollte. Schöne Grüße, Ernst

wir haben uns selbst eine haarschneidemaschine gekauft und jetzt übern winter schneiden wir nur das gesicht frei! also 30euro gespart!

Unser rennt weg, wenn ich die anmache. Muss das Ding immer erst etwas laufen lassen, bevor ich mich nähern darf :-)

0

waschen, schneiden, föhnen mach ich bei meinem bruder seinem hund selber.....und dem gefällt das auch noch :)

nein.ein ordentliches hundeshampoo reicht

wofür sollte das gut sein außer für den Geldbeutel des Salonbesitzers?

nein, die haben nicht das richtig möbiliar für meinen yorkas

Nein, ist bei meinen Hunden auch nicht nötig

Bei meinem Hund nicht nötig.

Was möchtest Du wissen?