Geht Ewigkeit über das leben hinaus?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich würde Ewigkeit so interpretieren , dass sie schon über das Leben hinausgeht. Leben ist meiner Meinung nach auch ewig. Die Ewigkeit des lebens endet nur genau in dem Moment, ab dem kein Gedanke mehr an dich verschwendet wird. Man könnte aber auch sagen, dass das Leben überhaupt nicht endet, man ist zwar selbst irgendwann nicht mehr da, aber die Ideen, Gedanken die einmal ausgesprochen sind und die taten die man vollbracht hat, bleiben immer irgendwie erhalten und können nicht einfach mit dem Menschen sterben. 

Das Leben ist die Ewigkeit. Leben ist fuer alle Zeiten und ist weder zerstoerbar oder sonstwie reduzierbar. Das heisst, auch unser Bewusstsein wird ewig sein! Natuerlich brauchen wir hin und  wieder mal neue Koerper, weil die nicht solange halten, aber davon abgesehen, sind wir alle ewig mit dabei. Das Interessante ist, dass auf hoerheren Bewusstseinstufen die Zeit sowieso keine Rolle spielt, nur wir hier unten darin gefangen sind. Aber alles geht vorrueber und wir werden sehr, sehr lange leben, fuer immer. Alles Gute!

Hallo megalachflash! :-)

Was sagt wiki dazu? S.u.

*Unter Ewigkeit oder etwas Ewigem versteht man etwas, das weder einen zeitlichen Anfang noch ein zeitliches Ende besitzt bzw. unabhängig von dem Phänomen Zeit existiert.* Quelle wiki

Nehmen wir mal den christlichen Aspekt raus...Auch dann ist ewig unbegrenzt :-) Ohne Anfang, ohne Ende...Ewig eben!

Grüße von

Jason

Hallo!

Im Allgemeinen ist die Ewigkeit eine Zeitspanne, die einen unbestimmten Anfang und entweder kein oder ein zeitlich weit entferntes Ende aufweist.

Aus Sicht des Individuums beschränkt sie sich jedoch meist nur auf die Lebensdauer. Der Glauben sieht die Ewigkeit nach dem Tode begonnen. Der ,ewige' Zustand des Nicht-Sein sozusagen.

Ob der Begriff nun an das Sein oder Nicht-Sein gebunden ist, oder es sich um eine abstrakte Zeitspanne handelt, ist umstritten.

LG

Computerliebe 

Energie ist von Anfang an da,Energie kann nicht geschaffen oder vernichtet werden, seit dem Urknall ist das Universum nicht um ein Quentchen mehr oder weniger geworden, weder die Materie= Körper, noch die Energie = Geist göttliches Odem. Die Lebensenergie ist u.a.beim EEG und EKG messbar, diese Lebensenergie regiert den Körper mit Verstand,Bewusstsein, und Gedächtnis (Seele). 

Wenn diese Lebensenergie den Körper wieder verlässt tritt der Tod ein. @Albert Einstein; Materie ist geronnene Energie,ebenso Albert Einstein; der Tod ist eine optische Täuschung, also nicht Tod und da die Energie nicht zu vernichten ist, wo bleibt diese Energie, die Lebensenergie? @ W.A.Goethe; ich bin gewiss schon tausend Mal dagewesen zu sein und noch tausend Mal wieder zukommen. @Max Planck, Physiker„nicht die sichtbare Materie ist das Reale, Wahre, Wirkliche, sondern der unsichtbare, unsterbliche Geist ist das Wahre.##.

Wenn man diesen Geistesriesen,Wissenschaftlern und Nobelpreisträgern, nicht Glauben kann, wen denn?? Diese Intelligenzen mit einem Wissen gfls. außerirdische Inkarnationen von Planeten mit höherer Entwicklung (…)  Nur ein Leben auf der Erde von 70/80 Jahren, das wäre für die Krone der Schöpfung eine Verschwendung,das Leben auf der Erde ist nur ein weiters Praktikum im Zyklus aller Lebenswege, von der Asketischen bis zur Verschwendung bis zur Vollkommenheit Gott gleich, bis zum nächsten Urknall.

kommt auf die definition an. die menschliche ewigkeit ist an das leben gekoppelt. die wahre ewigkeit geht so lange, wie die zeit existiert. nur jetzt wirds verrückt. in schwarzen löchern gibts eine singularität, wo die physik mit ihrem konzept der zeit nicht mehr als solche existiert. gibt es dann keine ewigkeit in der singularität?

megalachflash 23.04.2015, 22:23

danke für die Antwort . Hast du das selbst so durchdacht ( nicht die These ) oder dich an Interstellar orientiert :p

0
Gutafragerakete 23.04.2015, 22:27
@megalachflash

ewigkeit ist ein konzept der zeit. und da die zeit nicht konstant ist, haben wir also themen von erweiterter, verkürzter oder nicht existenter ewigkeit. kann man die ewigkeit auf einem foto festhalten? wenn ja, dann nur einen infinisetimal kleinen Teil. Schwarze Löcher sind da ein ganz interessantes Thema gerade wegen der Singularität.

0

Wer früher stirbt, ist länger tot.

Nichts ist ewig , solange Allah der Ewige es befiehlt ! 

megalachflash 23.04.2015, 22:17

es ging nicht um eine Sache oder etwas bestimmtes nur über die Ewigkeit an sich. aber im Prinzip gibt es das deiner Auffassung nach , da Allah ewig ist . danke

0

Hey megalachflash (cooler name :D),

In der Bibel steht die Ewigkeit für das Leben nach dem tot. Und zwar für den Himmel. Der Himmel ist der Ort wo wir hin kommen nach dem wir tot sind. Und dort leben wir ohne Ende, dort gibt es keinen tot keine Krankheit und überhaupt nichts böses.

Also JA! Die Ewigkeit geht über das Leben hinaus.

mfg Noah ^^

Was möchtest Du wissen?