Geht es noch jemandem so, dass es sich im Wintersemester viel besser lernen laesst als im Sommersemester?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin zwar kein Student, jedoch denke ich, dass dies am Wetter und an der Temperatur liegt.

Im Sommer möchte man viel lieber raus ins Freie und am besten noch baden, was im Winter nicht unbedingt der Fall ist,

Zumindest wäre dies bei mir der Grund, da es mir genauso ergehen würde - wahrscheinlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe da seinerzeit keine großen Unterschiede festgestellt.

Möglich ist aber, dass es bei dir im Winter weniger ablenkende Aktivitäten im Umfeld gibt. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, im Winter macht mich das Wetter viel zu depressiv um zu lernen und im Sommer will ich raus gehen anstatt zu lernen.

Es ist ein Teufelskreis :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist unterschiedlich und kommt auf die Person an. Viele können aber im Winter besser lernen, weil man bei schlechtem Wetter weniger machen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist es eher genau andersrum, weil es so früh dunkel wird. Wenn es dunkel ist, dann fällt es mir allgemein einfach viel schwerer, mich zum Lernen aufzuraffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, kenne ich auch

a) das Wetter ist schlechter, man hat nicht das Gefuehl was zu verpassen

b) Es ist eine Weihnachtspause dazwischen, die man gut zum Stoffaufarbeiten nutzen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bei mir auch so :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?