Geht es meinem Kater gut?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo AlgetiDeKing,

du hast einen ausgesetzten Kater aufgenommen ? Was heißt das genau ? Hast du den von der Tierhilfe, einem Tierheim oder einfach von der Straße mit genommen?

Du musst auf alle Fälle zum TA, ob auch alles OK ist mit dem Kater !!

Allgemeininfo zum Thema Zugelaufene Katze:

eine Zugelaufene Katze muss bei der Verbandsgemeinde gemeldet werden. Die machen für gewöhnlich dann eine Annonce im Blättchen. Auch bei der Tierhilfe und im Tierheim muss man Bescheid sagen. Gut möglich das die Besitzer ihre Katze bereits suchen. Mann kann auch selbst mal bei Tasso auf der Seite schauen, ob man die Katze da unter den vermissten Tieren findest.

Dann muss man mit dem Tier zum Tierarzt. Dieser prüft, ob die Katze bereits gechipt und registriert ist und gibt das dann auch an Tasso weiter. Oder hat die Katze ein Tattoo im Ohr ?

Eventuell entstehen kosten, die übliche Praxisgebühr.

Die kannst du aber vom Besitzer zurück fordern, wenn dieser Ausfindig gemacht wird. Die Kosten richten sich nach der GOT:
http://www.vetvita.de/tierrecht/got/gotgeb.shtml

Oft nimmt die Tierhilfe das Tier in seine Obhut und es kommt in eine Pflegestelle. Man kann aber Interesse anmelden, falls die Besitzer nicht gefunden werden. Oder auch anbieten, die Katzen so lange zu versorgen und ggf. ein Dauerhaftes zu Hause geben, falls der Besitzer sich eben nicht melden sollte.

Eine zugelaufene Katze kann man nicht einfach so behalten ! Das ist ein Straftatbestand, Diebstahl !
Nach § 973 I BGB kann man Eigentümer der zugelaufenen Katze werden, wenn sich bis zu einer abgelaufenen Frist von 6 Monaten der Besitzer nicht meldet.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Katzen spielen zur Zeit auch nicht und liegen meist im Schatten oder im Haus auf dem kühlen Boden rum, denn wir haben hier 36 Grad im Schatten.

Glänzendes Fell bei Katzen muss nicht sein, denn es kommt immer auf die Fellstruktur an. Dass er den Kratzbaum noch nicht benutzt hat, ist auch normal, denn manche Katzen brauchen eine Weile, bevor sie merken, wofür das Teil gut ist.

Gut ist es, dass Du mit dem Kater zum Tierarzt willst, denn das ist wichtig, um sicher zu sein, dass das Tier gesund ist.

Ich gehe prinzipiell mit neuen Katzen immer zum Tierarzt, vor allem mit gefundenen Babykatzen, die ich öfter mal zur Pflege bekomme und die dann meistens nach Deutschland vermittelt werden, sobald sie geimpft und alt genug sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einen Tierarztcheck empfehlen sonst gibts halts Katzen die eher flau sind und andere sehr aktiv hat aber nichts mit der Gesundheit deiner Katze zu tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also. Trotz allem solltest du auf jeden Fall einen Gesundheitscheck beim Tierarzt machen lassen. Würmer muss man nicht immer sehen. Auch ein FIF/FIB Test ist nötig. Impfungen etc.. Dann die Frage nach der Kastration. Es geht auch um deine Gesundheit. Der Tierarzt kann dir dann auch das ungefähre Alter sagen. So weißt du mit Sicherheit, wie es um dein Tierchen bestellt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlgetiDeKing
10.07.2016, 16:25

Das habe ich auf jeden fall noch vor :)

2

Bei älteren Katzen ist es normal.Katzen können bis zu 20 Stunden schlafen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube der hat keine Probleme bei mir ist das genauso mein Kater haben wir auch aufgenommen und der spielt auch nicht gerne und an Kratzbäumen läuft der auch vorbei aber Kartons mag er gerne und kratzt an denen auch immer rum xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlgetiDeKing
10.07.2016, 15:49

Danke für deine Antwort! Das mit den Karton werde ich mal ausprobieren aber ich glaub mal das wird ihm auch nicht interessieren. ^^

0
Kommentar von SandokanGirl
10.07.2016, 16:05

Also unsere Katze interessieren Kratzbäume auch nicht die Bohne. Sie wetzt lieber ihre Krallen draußen an irgendwelche Bäume, Klettergerüste, etc..:D

0

Was möchtest Du wissen?