Geht eine Erbschaft unter Geschwistern eigentlich friedlich aus in der Regel?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn die Geschwister auch ohne Erbe friedlich miteinander umgehen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß sie sich auch beim Erben nicht bekämpfen

Außerdem erben sie ja zu gleichen Teilen - da gibt es kaum Streitpunkte

3891821187 02.08.2017, 22:11

Eine Immobilie, jeder will sie beziehen...

0
Midgarden 02.08.2017, 22:16
@3891821187

Wer sie bezieht, muß die anderen auszahlen oder alle ziehen ein ;-)

0

Hallo,

in der Regel leider nicht. Grund ist das Geld, jeder hat seine eigenen Vorstellungen und will diese unbedingt durchsetzen. Geht es um Immobilien, kann sich das Jahre hinziehen. Leider!   

"Habt ihr schon geerbt oder kommt ihr noch miteinander aus?"

Ein Running Gag aus meiner Zeit in einer Anwaltsabteilung...

Aus eigener Erfahrung: eine Erbengemeinschaft und die Aufteilung von Haus und Hof zu gleichen Teilen unter den Geschwistern ist ein Unding! Selbst wenn das Testament vorher besprochen wurde.

Mein Tipp: verkauft das vorhandene Haus und teilt den Reingewinn! 

Na, dann wohl eher nicht! Aber Ihr könntet Euch mal - vorher (!) - zusammen setzen und das ganze wie Erwachsene angehen!

Na dann haben Sie ja bereits Ihre Antwort.

Kommt auf die Geschwister und das erbe an :D

Hochachtungsvoll Sloth

Meistens nicht,den jeder will mehr haben.

Was möchtest Du wissen?