Geht ein Augenarzt auch zum Augenarzt oder benutzen die einen Spiegel oder ähnliches?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hm mal sehen würde sich ein Chirurg selber operieren? Nee oder? Aber unter Ärzten ist es tatsächlich immer ein Thema für sich. Der allerschlimmste Patient für einen Arzt,ist nicht der Internet Klugscheißer sondern tatsächlich ein anderer Arzt. Noch schlimmer quasi der Supergau ist ein Facharzt der einen Facharztkollegen behandeln muss. Da sind fast immer Streitigkeiten vorprogrammiert. Und Ärzte sind auch in Krankenhäusern immer schwierige Patienten für das Pflegepersonal. Das sorgt immer wieder für Diskusionen. Aber ein Augenarzt ist auch ( nur) ein Facharzt. Und alle Untersuchungen kann auch er nicht alleine durchführen. Deshalb wird er immer auch die Hilfe eines Kollegen suchen. Er weiss allerdings besser als jeder Laie wie bestimmte Symtome zu deuten sind. Und weiss was sie bedeuten. Wissen kann in manchen Fällen auch belastend sein. Bekommen wir eine schlimme Diagnose kann der Arzt uns das schonend beibringen. Jemand der sich damit auskennt weiss dann was die Stunde geschlagen hat. Auch nicht immer leicht. Eines sollte mann nämlich nicht vergessen , Ärzte sind auch nur Menschen.😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich geht er auch zum Augenarzt. Jeder Arzt geht zum Arzt wenn es notwendig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage: Wird der Postbote von einem anderen Postboten beliefert oder bekommt er seine Briefe gleich selbst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anabahebak1
01.11.2016, 01:56

Mein Postbote hat mal gesagt er beliefert sich selber.

1

Wenn er in eine Linse gucken muss, kann er nichts mehr richtig sehen. Folglich geht er zu einem befreundeten Augenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?