Geht die Welt jetzte unter, weil Donald Trump jetzt Präsident der USA ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein,
Trump hat bewusst Grenzen überschritten und auch dadurch gewonnen. Als
ihm die Taktik gefährlich zu werden drohte, hat er sie abgestellt. Seine
Siegesrede war schließlich ganz und gar inklusiv, wie es das
demokratische Politritual erfordert. Einiges spricht dafür, dass dieser
Unternehmer zwischen Werbung und Ware unterscheiden kann. Und er wäre der erste Politiker, der im Amt eins zu eins umsetzt, was er angekündigt hat.

Wenn er wiedergewählt werden möchte, wird Trump vor allem eine Erwartungseiner Wähler erfüllen müssen: neue Jobs. Und das klappt mit Chauvisprüchen allein nicht. Das Infrastrukturprogramm, das er dafür vorschlägt, könnte auch von europäischen Sozialdemokraten stammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge. Da ja bald jeder Bürger in Amerika, wir Mr. Fönwelle es will, eine Waffe tragen wird, findet sich bestimmt schnell jemand, der auf ihn zielt - abdrückt - und trifft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube, ntv wäre das eine Meldung wert gewesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?