Geht die Liebe eigentlich überhaupt irgendwann wirklich vorbei wenn man jemanden mal geliebt hat?

5 Antworten

Na ja, Träume bedeuten nicht wirklich etwas. Du hast dich - wodurch auch immer - wieder an den Typen erinnert. Und du hast dich an die schöne Zeit, die ihr hattet erinnert und das im Schlaf verarbeitet. Das hat mit dem Jungen gar nichts zu tun, sondern mit dem Gefühl, verliebt zu sein. vielleicht hast du am Tag vor dem Traum jemanden getroffen, der dir gefallen könnte, vielleicht hast du Sehnsucht nach dem Gefühl "Liebe" gehabt und dein Unterbewusstsein hat es dir im Schlaf so verpackt, schließlich bist du ja an jemandem interessiert und so liegt diese Interpretation nicht so fern.

Träume können auch abhängig von deinem Unterbewusstsein sein. Und ein Traum kann auch eine (andere) Bedeutung haben unabhängig von der Person die du in deinem Traum gesehen. D.h. es kann auch ein anderes Thema sein oder es kann auch eine andere Person sein, um die es geht, als die, die du im Traum gesehen hast. Natürlich kann es auch genau diese Person betreffen. Hier ein paar Gedanken zum nachdenken.

Vergessen wird man solche Leute nie, aber irgendwann sind es nur noch Erinnerungen. Wenn du jemanden kennenlernst, dich verliebst und ihr auch zusammenkommt, dann spielt der andere keine große Rolle mehr. Im Moment bist du ja mit niemanden zusammen, da kommen solche Träume schon mal vor, denn ganz frei von Gefühlen bist du ja noch nicht.

Was fühlt man, wenn man jemanden küsst, den man nicht liebt?

Ich habe noch nie jemanden geküsst, weil ich halt nie jemanden so wirklich geliebt habe und die Person die ich jetzt liebe will mich nicht küssen... Meine Freundinnen haben alle schon 10 Freunde gehabt und meinen "Küss doch einfach einen hübschen der auf dich steht :)" ... Ich verstehe das nicht, wie kann man jemanden küssen, den man nicht liebt? Das fühlt sich doch bestimmt total falsch an, oder? Ich bin auch erst 13 und habe auch nicht wirklich Erfahrung...

...zur Frage

Depressionen und Einsamkeit, was tun?

Hey Leute, ich bin 19 und erläutere euch kurz mein Leben: Bis ich acht Jahre alt war, war alles in Ordnung, ich hatte Vater, Mutter und tolle Geschwister. Nun, als ich acht war ging aber unser Vater von uns, da er eine "Neue" hat. Geweint, geschrien und verflucht habe ich ihn, aber nach einem oder zwei Jahren war es ok. Mit 12 starb meine Mutter, mein Ein und Alles, ich dachte ich könnte dies nie verkraften. Mein Vater kam und wollte, dass ich bei ihm aufwachse, ich wollte aber nicht bei einem Menschen der mich und meine Familie im Stich gelassen hat, leben. Tja, darauf hat er sich wieder nicht gemeldet, was schon wieder ein Stich ins Herz war. Die nächsten 5 Jahre waren die Hölle, ich hatte nicht so wirklich jemanden mit dem ich reden konnte, weil alle irgendwie so anders sind als ich. Dadurch, dass ich mich aber verstellt habe und nicht mehr ich selbst war war ich aber ziemlich beliebt. Habe mit dem trainieren angefangen und dachte ich wäre glücklich. Mit 17 bin ich dann mit meiner besten Freundin zusammen gekommen, was aber leider nicht wirklich Liebe war sondern mehr beste Freunde noch immer, zumindest aus meiner Sicht irgendwie. Dann hab ich sie verlassen, da keine Liebe da war. Freundschaft und Beziehung flogen auseinander. 2 Monate danach kam ich mit einer anderen zusammen, ein Wahnsinn wirklich ein Traum - Wegen Dummheit habe ich die Beziehung nun zum zweiten mal beendet, war vor ca. einem Monat. Ich liebe sie noch über alles, bin mir aber sicher dass ich sie so stark verletzt habe, dass sie nie wieder kommt. Naja, da ich weder zu meiner Familie richtigen Kontakt pflege und meine Freunde eher oberflächlich sind, versteht mich natürlich keiner wirklich, in keinem Punkt. Sie war die einzige, sie war so gleich wie ich und verstand mich.

Das alles, löst in mir wahnsinnige Trauerphasen (will nicht Depressionen sagen) aus, und das seit ich 8 bin, war seitdem immer überwiegend traurig und wenig glücklich. Außer bei ihr. Doch meint ihr, ich sollte um sie kämpfen, alles probieren und hoffen, dass es noch was wird? Oder sie vor so einem Menschen beschützen, welcher ich bin und mich auf keinen Fall melden? Ich weiß einfach nicht weiter, ich bin schon so extremst krank wegen diesen ganzen Sachen, mein Herz wurde in meinem Leben schon so oft gebrochen wegen Tod oder Dummheit und ich weiß nicht ob es irgendwo noch jemanden gibt der mich wirklich versteht, was soll und kann ich tun?

...zur Frage

Worum geht es eigentlich in einer Beziehung? Ich habe noch nie jemanden geliebt wie die anderen es t

tun. Und ich war noch nie in einer tatsächlichen Beziehung. Ich weiß nichtmal ob ich fähig bin jemanden abgesehen von ihrem Äußeren zu lieben. Und selbst wenn ich sie 'liebe' dann ist es nach dem Sex weg.

...zur Frage

Verliebt in unbekanntes Mädchen (Traum)?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und habe oft seltsame Liebesträume. Ich hatte in meinem Leben bisher 3 - 4 Liebesträume von unbekannten Mädchen, die ich noch nie zuvor gesehen bzw. getroffen habe. Diese Träume waren bisher die intensivsten Träume, die ich hatte und auch die emotionalsten.

Ich weiß nicht ob es immer das gleiche Mädchen war, aber im realen Leben war ich bisher einmal. Die Liebe im Traum war etwas so intensiv und so nicht von dieser Welt, obwohl ich diese Mädchen noch nie gesehen habe. An die Mädchen kann ich bis aus das letzte fast nicht mehr erinnern. Das letzte Mädchen war irgendwie suizid-krank und ich war bei ihr zu Hause. Ich habe sie so geliebt und habe ihr auch durch geholfen und sie hat mich auch geliebt, jedoch dann bin ich aufgewacht. Es war so ein wunderschöner Traum und ich habe es einfach geliebt. Wenn ich von diesen Träumen aufwache, bin ich einfach so traurig, dass es nur ein Traum war und möchte ihn so gern fortsetzen...

Diese Träume verfolgen mich den ganzen Tag hindurch, den letzten hatte ich bei Vollmond. Ich wünsche mir im echten Leben schon lange sehnsüchtig eine Freundin, weil ich noch nie eine hatte und ich endlich eine will. Ich bin, aber auch traurig, weil ich das Mädchen von dem ich geträumt hab', wahrscheinlich nie treffen werde, oder in den Traum zurückkehren werde. Im Traum wusste ich ihren Namen, aber den habe ich dennoch vergessen (wie im Anime your name.).

Wieso passiert mir das so oft? Hat der Vollmond was damit zutun? Was bedeuten diese Träume denn wirklich? Werde ich sie jemals treffen? Mich interessieren so viele Sachen... ich frage mich ob ich sie jemals treffen werde, weil ich mich halt sehr intensiv in sie verliebt habe. Ich sehne mich so sehr nach meinem Traummädchen bzw. nach meiner wahren Liebe im echten Leben.. Freue mich auf Eure Antworten. LG

...zur Frage

Kann man wirklich komplett aufhören zu lieben?

Ich habe bisher nur jemanden wirklich geliebt und irgendwie scheint es mir einfach so, als könnte man jemanden, denn man wirklich von ganzen Herzen als Person liebt, egal was sie tut, nicht nicht mehr lieben. Schliesslich ändert, dass man nichts mehr mit einer Person zu tun hat nichts daran, wie man sie findet/ ob man Gefühle hat. Liebe ist so etwas wundervolles und manche Menschen liebt man halt einfach, dagegen kann man nichts tun. Was denkt ihr dazu? Kann man jemanden, denn man wirklich geliebt hat, iwann nicht mehr lieben? Oder zeichnet sich die Liebe nicht dadurch aus, dass sie alles übersteht? Wenn die Gefühle zu einer Person verschwinden würden, hat man sie dann überhaupt richtig geliebt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?