Geht die Geburt bald los?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sagen wir mal so: Mitte 39. Woche geht es definitiv bald los; das ist dir ja klar. Blöderweise äußert sich das bei jedem anders; ich kann dir aber eins versichern: Du merkst, wenn es soweit ist. Da du schreibst, du hast derzeit nicht das Gefühl, ist es jetzt auch noch nicht so weit. Der Muttermund selbst öffnet sich im Normalfall wirklich erst unter der Geburt; daß er jetzt noch geschlossen ist, heißt erstmal nicht viel. Vorher wird ein Schleimpropf abgehen; das siehst du ja dann. Man kann dir wirklich schlecht einen Rat geben - es ist bei jeder Geburt anders. Ein 100% Anzeichen wird dein Gefühl sein. 

Ja, klar, mit "bald" meinte ich auch weniger in den nächsten Wochen, sondern eher die nächsten 3-4Tage :)

EIn Pfropf ging nicht ab, nur recht viel weißer Schleim, im Kh wurde mir gesagt, das Sei normal und müsse aber nichts mit dem Pfropf vor dem Muttermund zu tun haben.

Dann werde ich wohl weiter warten, warten, warten,..und auf meine innere Stimme hören=)

Danke:)

0
@Svenija89

Diesen Pfropf (was ein blödes Wort....) wirst du erkennen; mit Schleim kann man den nicht verwechseln. Ich war auch lange unsicher, bis er dann kam.... aber selbst dann kann das noch 3 Tage dauern.....  Glaub mir: deine innere Stimme ist eindeutig und sehr laut! Ich wünsch dir alles Gute! 

0
@diewildeHilde

Der "Propf" ist meist auch ein bisschen blutig. Mir hat das damals keiner gesagt, ich hab mich total erschrocken. Also keine Sorge, das ist normal. ;-)

0

Bei mir war bei Kind zwei der Muttermund eine Stunde vor Geburtsbeginn noch geschlossen. Das ging dann rasend schnell.

Und bei Kind drei war er schon tagelang auf, bis die richtigen Geburtswehen einsetzten. Das ist so unterschiedlich.

Versuche, in den nächsten Tagen bewusst Entspannungsübungen für den Muttermund zu machen. Es ist ein Muskel, der während der Geburt sehr beansprucht wird. Je lockerer er ist, desto weniger Schmerzen hast Du.

Hat die Hebamme auch gesagt..je entspannter man ist, desto leichter "flutscht" es dann auch. Das ist so leicht gesagt:D

Mein Kopf kneift da unten glaub ich alles zu, weil ich schon ein bisschen Bammel habe, auch wenn ich mich rießig freue.-Schwangerschaftsbedingter Zwiespalt-^^

Ich versuch mal den Kopf auszuschalten, vllt tut sich dann was=)

0
@Svenija89

Kenn ich, furchtbar blöder Zustand. ;-)

Versuch es trotzdem. Es hilft wirklich. Alles Gute und eine schöne Geburt!

0

Naja ich denke mal beeinflussen kann man den Muttermund nicht, ich denke nur das du wahrscheinlich schon weit bist, wenn du schon so ein stechen hast.. nur ich denke es ist das Beste dich bei deinem Frauenarzt aufklären zu lassen, den die machen das ja öfters mit und wissen bescheid mit schmerzen, stechen, etc :)

Hat jemand erfahrungen mit Rückenwehen?

Ich habe seit gestern früh immer mal wieder ab und zu ein ziehen und ein druck im unterem Rücken und bin gestern nachmittag zu meiner FA gegangen und auf dem CTG waren keine Wehen zu sehen. Sie meinte es könnten Rückenwehen sein und das würde das CTG nicht anzeigen es können aber auch ganz normale Senkwehen sein.

Jetzt bin ich seit gestern abend etwas unruhig weil ich mir gedanken mache ob ich es den mitbekommen würde wenn es wirklich Rückenwehen sind und es los geht. Heute hatte ich bis auf 3-4 mal keine schmerzen im Rücken nur gelegentlich einen harten Bauch.

Hat jemand erfahrungen mit Rückenwehen ?? Und würde ich es mitbekommen wenn sich der Muttermund öffnet oder schon etwas geöffnet hat ?? Ich soll am Mittwoch wieder zu meiner FA und da will sie erst schauen ob der Muttermund schon offen ist. Ich bin in der 36+5.SSW

Vielen dank für eure Antworten

Lg

...zur Frage

Starke unregelmäßige Wehen

Guten Morgen,

habe in 4 Tagen Entbindungstermin und seit vorletzter Nacht unregelmäßige Wehen. Gestern war ich zur Untersuchung beim Frauenarzt, der sagte mir, dass der Muttermund 1 cm auf sei und der gebärmutterhals stark verkürzt. Das CTG hat auch Wehen aufgezeichnet. Der Arzt sagte, ich solle ins KH fahren, wenn die Wehen länger als einen Stunde einen Abstand von weniger als 10 Minuten haben. Jetzt hab ich aber seit gestern durchgehend Wehen so im Abstand von 10-12 Minuten. Sie werden immer heftiger, heute nacht hab ich es kaum noch ausgehalten, aber die Abstände werden nicht kleiner, bzw. nach 1-2 Wehen dann wieder größer. Ist das normal, dass es so weh tut, aber sich trotzdem nichts tut?? Hab die letzten 2 Nächte kein Auge zu gemacht und wenns so weiter geht, werd ich das auch weiterhin nicht. Aber wenns jetzt wirklich losgeht brauch ich doch ein bisschen Kraft... Weiß jemand Rat?

...zur Frage

28 SSW Gebährmutterhals verkürzt

Hallo,

ich war beim Frauenarzt und sie sagte mir das sich mein Gebärmutterhals auf 1,6 verkürzt hat. Ich bin jetzt in der 28,6 SSW was heißt das jetzt für mich? Ist es schlimm? Und ist dann der Muttermund scon 1,6 offen?

...zur Frage

Anzeichen baldige Geburt?

BIn jetz' in der 38 SSW, mein MuMU (Muttermund) ist schon ein wenig geöffnet. MIr ist seit Tagen immer mal wieder übel, gestern Mittag musste ich mich sogar übergeben, habe auch seit paar TAgen wieder extreme Rückenschmerzen, ein ziehen im Unterbauch, das Schambein tut weh, wenn ich laufe drückt es nach unten und der Bauch wird hart. Wenn ich mich hinsetzte gehts dann mit den Schmerzen. Seit 2-3 Wochen kann ich auch nicht mehr schlafen, entwerder ich kann nicht einschlafen und liege STundenlang wach und wels mich hin und her oder ich werde alle halbe Stunde vor Schmerzen im bauch, Rücken oder Oberschenkeln wach und muss mich unter Schmerzen umdrehen. Achso und seit paar Tagen hab ich auch wieder vermehrten Ausfluss sehr weiß und cremeig :/ Und seit heute bewegt sich mein BAuchzwerg auch nicht mehr so viel!

Hoffe natürlich das es bald los geht, nur frag ich mich was es für Anzeichen gibt, die anzeigen das die Geburt kurz bevor steht.

Wehen und Blasensprung kenn ich ja aber was sind Anzeichen die noch davor sind ? Ach ja und könntet ihr mir vllt Tipps geben wie ich den MuMu noch weich bekomme?

Hoffe ihr könnt mir ein paar tipps geben...

Danke schon mla für TIpps

LG

...zur Frage

Wie lange dauert es noch bis zur Geburt?!

Hallo,

ich bin jetzt 38+3 und war letzte woche donnerstag bei meiner hebamme. Als sie geguckt hat ob der muttermund noch geschlossen ist meinte sie zu mir, dass das Baby schon tief im Becken liegt und sie konnte das Köpfchen von der kleinen auch schon spüren. Außerdem hat sie in meinem Mutterpass notiert: Cervix teilweise erhalten. Bedeutet das, dass es bald schon losgeht oder hat das nichts zu sagen?

Vielen Dank schon mal im Vorraus :-)

...zur Frage

Ganz dringende Frage zur Schwangerschaft und Wehen

Hallo ihr Lieben,

ich versuch mich mal kurz zu halten da es mir nicht so gut geht. Also ich war gestern abend schön Baden da war noch alles gut keine schmerzen nichts aber eine Stunde später fingen heftige Schmerzen im Rücken an die auch immer Stärker wurden aber leider nicht regelmäßig. Trotzdem sind wir ins Krankenhaus gefahren, dort wurde ich ans CTG angeschlossen aber es war keine einzige Wehe zu erkennen trotz meiner heftigen Schmerzen. Dann hat die Hebamme nach dem Muttermund geschaut und sie meinte sie kommt mit 2 Fingern durch und spürt den Kopf schon aber es wäre noch zufrüh und sie könnte mich nocht nicht da behalten außer auf Station aber sie wollte die Ärztin holen damit sie sich das auch mal anschaut. Als die ärztin da war schaute sie nur ob es dem Baby gut geht und meinte Sie können nach hause die Hebamme hat ja gesagt es ist noch zufrüh. Also sind wir wieder nach hause trotz starker schmerzen. Kaum lag ich im Bett waren die schmerzen etwas weniger geworden und ich bin sofort eingeschlafen.

Als ich heute früh aufgestanden und zur toilette gegangen bin hatte ich aufm Toilettenpapier etwas Blut mit Schleim und wenn ich jetzt auf die Toilette gehe ist immer noch Schleim mit ganz dünne Blutfäden drin.

Jetzt meine Frage ist das dieser Schleimtropf gewesen ?? Sollte ich jetzt ins Krankenhaus auch ohne Schmerzen ?? Ich hab nur ein ganz ganz leichten druch im Unterleib der kaum Spürbar ist und die Mutter meines Freundes meinte ist nur ein zeichen das es bald los geht aber wir keine panik machen sollen stimmt das ??

Vielen Dank für eure Antworten

Lg

Ps. Bin in der 37.SSW

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?