Geht die Beule nie wieder weg? Nach Unfall vor 2 jahren! Wie krieg ich die Deformierung weg?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich tendiere zu der Meinung von snoejg und in dem Fall solltest du versuchen die Beule wieder zu aktivieren, was mit Umschlägen von Schwedenkräutern oder Himalaya-Kristallsalz gemacht werden kann, das musst du aber schon eine Zeit lang machen. von Heute auf Morgen wird das nichts. Aber ich würde mal vermuten dass sich das Problem mit den Jahren von selbst erledigt. Von einer Operation würde ich dir auch abraten. Gute Besserung

In deinem Text klingt es so, als wärst du vor zwei Jahren einmal beim Arzt gewesen. Also würde ich dir empfehlen, jetzt nochmal hinzugehen und dich zu informieren, was man machen kann und wieso deine Beule immer noch da ist und Beschwerden bereitet. Du kannst ja auch, wenn du zu der Ärztin nicht wieder hin möchtest einfach einen anderen Arzt fragen. Du kannst ja zu so viele verschiedenen Ärzten gehen, wie du willst.

Alte Hämatome, die nicht ganz abgebaut wurden, kann man wieder aktivieren und damit abbauen. Die Stelle etwas durchwalken, nach allen Seiten verschieben und von den Seiten das Gewebe unter Spannung setzen (15-20 Sek halten). Anschließend mit Lymphdiaralsalbe DS eincremen. Diese Salbe baut verhärtete Strukturen ab und aktiviert die Lymphe, damit sie die Reste abtransportieren.

Da die Verletzung schon so alt ist, kann es durchaus 2-3 Wochen dauern bei täglicher Behandlung.

wahrscheinlich hast damals ein hämatom gehabt, das dann in nachbarschaft zum knochen verkalkt ist. kann sich immer noch zurückbilden, muß aber nicht. eine operation wäre für so etwas viel zu invasiv und risikobehaftet (kann nachher 3mal schlimmer aussehen) und außerdem muß man ja auch irgendwo schneiden, so daß du eine narbe davontragen würdest.

Das kann man nur durch eine Untersuchung klären, also Arztbesuch erforderlich.

Was möchtest Du wissen?