Geht die Autobatterie kaputt, wenn ich die Zündung anmache aber nicht fahre?

7 Antworten

Musik hören ist absolut kein Problem, solange du es stundenlang machst.

Wenn aber mehr an ist, zum Beispiel auch die Klimaanlage oder das Fahrlicht, saugt das ganz ordentlich an der Batterie. Und wenn du da nicht aufpasst ist die Batterie leer und das Auto springt nicht mehr an. Normalerweise sollte die Batterie das aber durchaus überleben. Wenn die Batterie aber nicht mehr die beste ist kann es sein das eine Tiefenentladung der Batterie nicht gut tut.

Besser wird der Akku davon nicht. Wann es sich negativ auswirkt hängt davon ab, wie oft und wie lange man es macht. Die Klimaanlage kannste aber knicken, die löuft nicht ohne Motor. Und bevor Du jetzt auf die Idee kommst, mit laufendem Motor zu parken, damit es kühl bleibt: Das ist eine Umweltschweinerei, zu dem einen OWI kostet ein paar €.

kein Problem - funktioniert nur solange bis die Batterie schwächelt, diese wird im Stand nur mit Zündung nicht geladen.

Nein, aber sie entlädt sich. Logisch, oder?

Klimaanlage geht sowieso nur bei laufendem Motor.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ-Meister

Nur dann, wenn das über Stunden hinweg geschieht und die Batterie dadurch tiefentladen wird.

Woher ich das weiß:Beruf – langjährige Erfahrung

Was möchtest Du wissen?