Geht die aufgabe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da steht ja, dass Du faktorisieren sollst; also ist die pq-Formel nicht gefragt.

Du sollst also den Term x² - 9x +14 in ein Produkt (x-x1)·(x-x2) umformen. Wie Du (durch ausmultiplizieren) leicht siehst, muss x1·x2 = 14 und x1+x2 = 9 sein. Mit ein wenig überlegen kommst Du schnell auf x1 = 2 und x2 = 7. Also:

x² - 9x + 14 = 0 <=> (x-2)(x-7) = 0 <=> x-2 = 0 oder x-7 = 0 (Satz vom Nullprodukt). Das führt direkt zu den Lösungen x = 2 sowie x = 7.

Die beiden Gleichungen x1·x2 = 14 und x1+x2 = 9 entsprechen übrigens ziemlich genau dem Satz von Vieta.

ich würde es mal mit der p-q-Formel probieren.

die wäre in diesem falle +9/2 + wurzel aus (9/2)^2 -14

bzw. +9/2 - wurzel aus (9/2)^2 -14

beachte aber bitte das -14 in beiden fällen mit unter dem wurzelzeichen steht

x*-9x+14 = 0

Die null in der Gleichung weißt immer darauf hin das du es in die Pq-Formel einsetzten musst, um die nullstellen zu berechnen! Die 9 wäre in dem Fall p und die 14 q. Nun musst du es einfach nur dort einsetzten und nun hast du die nullstellen.

Was möchtest Du wissen?