Geht der Puls hoch wenn man Betablocker absetzt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nicht zwingend. Setzt du sie abrupt ab, kann es zu einer reaktiven Tachykardie (hohe Herzfrequenz) kommen, daher sollte man sie auschleichen :)

Einen Versuch wär's wert. Am besten ist es, wenn man per Ausschleichen absetzt, d.h., du reduzierst dann die Dosis gaaaanz allmählich. Dann wird es für den Körper nicht so krass. Und dann mal sehen....

Unter der Einnahme von Beta-Blocker produziert der Körper mehr Rezeptoren um die daraus resultierende verringerte Katecholaminaufnahme auszugleichen. Wenn jetzt die Beta-Blocker plötzlich abgesetzt werden, dann werden diese Katecholamine (Adrenalin, Noradrenalin) diese vielen Rezeptoren fluten, es kommt zu schnellem Puls und vor allem steigt der Blutdruck an.

Je höher die Dosis der Beta-Blocker ist, desto stärker treten diese unerwünschten Begleiterscheinungen auf.

Nur ausschleichen lassen und nicht plötzlich absetzen - das kann nicht gut gehen.

LA

1. Frage: wieso war dein Puls hoch, wieso sollte er nun wieder normal sein ohne Betablocker??

2. Frage:  Evt. Umstellung auf einen Cardioselektiven Betablocker möglich?? (Weniger Nebenwirkungen)

Betablocker wie schon erwähnt sollten ausgeschlichen werden und nicht aprupt abgesetzt werden.

Was möchtest Du wissen?