Geht der Controller schneller kaputt, wenn er dauerthaft am PC angeschlossen ist oder verbraucht das einfach nur ein bisschen mehr Strom?

3 Antworten

Habe bei mir den Controller dauerhaft angeschlossen. Ist jetzt bestimmt schon ein Jahr in Betrieb und funktioniert alles problemlos. Ich nutze meinen Rechner sehr viel, der läuft locker so 14 Stunden am Tag. Bei größeren Downloads auch mal mehrere Tage am Stück.

Der Controller hat also schon ordentlich an Betriebsstunden.

37

1 Jahr ist die halbe Garantiezeit. das sagt also noch gar nichts. Moderne Geräte halten deutlich länger.

0

"der Controller"

du meinst wohl den Internetrouter.

Ob ein Gerät mehr oder weniger angeschlossen ist, hat keinen Einfluss auf die Lebensdauer des PC, außer vielleicht eine externe USB-Platte, die Strom verbraucht, wenn sie eingeschaltet bleibt.

Die "Laufzeit" leidet nicht, aber jedes Gerät altert mit zunehmenden Betriebsstunden.

9

aber das is doch dann betriebstunden wenn es angeschlossen is? weil der controller nunmal an is?

und das mit dem internetrouter check ich nicht was du meinst

0
37
@FRDW23

und ich check nicht, von was für einem controller du schreibst - vmtl. eine gaming console oder was?

"das is doch dann betriebsstunden"

ja für jedes Gerät, das eingeschaltet ist, erhöhen sich die Betriebsstunden und es altert deshalb.

was ist daran unklar? aber bitte in vernünftigem Deutsch antworten.

0

Geht deine maus und tastatur kaputt nur weil sie dauerhaft angeschlossen ist?
Das bisschen spannung mach den geräten gar nichts.

9

naja jedes gerät hat ja ne lebensdauer bzw akkulaufzeit dewegen dachte ich dass es schon ziemlich die Lebensdauer reduziert zumal der Controller auch leuchtet und die Tastatur nicht und maus nur unten am sensor

1

USB Stick langsamer als angegeben und bei anderen?

Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Transcend JetFlash 780 USB Stick mit 32gb gekauft, da mir meine alten USB Sticks zu langsam wurden. In der 32gb Variante wird eine Schreibgeschwindigkeit von 75mb/s und eine Lesegeschwindigkeit von 210mb/s versprochen. Die Lesegeschwindigkeit wird auch erreicht, jedoch beträgt die Schreibgeschwindigkeit nur 43mb/s. Auf Amazon lese ich in den Rezensionen zur 32gb Variante, dass diese eine Schreibgeschwindigkeit von sogar 80mb/s erreicht haben. Meine Frage ist, wieso mein USB Stick nur 43mb/s erreicht. Auch am USB 3.0 Slot am Mainboard wird er nicht schneller.

Technische Infos zu meinem PC:

  • Prozessor: AMD-fx 8300 Eight Core Processor
  • RAM: 16gb bei 1600mhz Geschwindigkeit
  • Speicher: Samsung SSD 850 EVO 250gb
  • USB-Controller: ASMedia USB3.0 eXtensible host controller
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?