Geht das Reiben an der Eichel nach der Beschneidung wieder Weg HILFE!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wieso soll dass denn bei dir gemacht werden?

Wenn du keine Probleme hast, dann musst du nicht beschnitten werden - und dazu kann dich auch keiner zwingen, wenn du das nicht willst. Du bist alt genug, um das selbst zu entscheiden und dann passt das so.

Die Vorhaut wäachst nicht nach - und das Reiben wird stark sein und kann sehr unangenehm sein. Daher: Ich würde das bleiben lassen - bist du Moslem oder so, oder warum will man das unbedingt bei dir machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CalicoSkies
03.09.2013, 21:08

Hier übrigens die Gründe wieso man das auf jeden Fall nicht machen sollte:

Diese Desensibilisierung des Penis infolge des Verlustes an erogenem Gewebe einerseits und des zusätzlichen Empfindlichkeitsverlustes des noch verbliebenen erogenen Gewebes aufgrund der Keratinisierung der Glans andererseits zeigt sich auch in einer nachweisbaren Verminderung des sexuellen Vergnügens.

http://flexikon.doccheck.com/de/Beschneidung#Sexuelle_Auswirkungen

Bei einer Vorhautverengung kann man anders behandeln, bei einer Verklebung auch - und wenn du gezwungen werden solltest, dann wehr dich - ohne dein Einverständnis geht da nichts :)

0
Kommentar von lelywelger99
04.09.2013, 13:07

hi

danke für den tipp ich wehr mich biss ich 18 bin und dann sag dann schon ganz wo der hase langläuft!

p.s ich bin KEIN moslem!

0

Nach einer Beschneidung ist die Eichel sehr empfindlich, wenn sie vorher immer nur von der Vorhaut bedeckt war. Es dauert dann einige Zeit bis sich die nach einer Beschneidung frei liegende Eichel an die neue Situation gewöhnt hat. Nach etwa drei Wochen ist das anfangs ungewohnte und ein wenig unangenehme Gefühl vorbei, weil sich die Eichel dann etwas "abgehärtet" hat. Es ist alles eine Gewohnheitssache. Mach dir darum keine unnötigen Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?