Geht das mit Realabschluss?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst mit einem Realschulabschluss, der im Schnitt (in den Hauptfächern hauptsächlich) besser als 3,0 ist (und nirgends schlechter als Note 4), auf ein Gymnasium / Berufsgymnasium gehen, sofern Plätze vorhanden. Die Platzvergabe erfolgt nach Notendurchschnitt. Die Besten zuerst... .

Was in dem Text gemeint ist, ist eine interne Regelung innerhalb des Gymnasiums und gilt für Schüler, die bereits dort sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mmike4
07.03.2017, 16:23

Also kann ich mit einem Schnitt von 2,0 und keiner 4 das Abitur machen?

0

Wenn der Realschulabschluss die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe beinhaltet, dann schon. Nur hättest Du in diesem Fall, im Gegensatz zu einem G8-Gymnasiasten, den MSA schon in der Tasche.

Damit soll nur sicher gestellt werden, dass die G8-Fuzzies auch 10 Jahre bis zum MSA brauchen. Warum auch immer ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du wechselst auf Gymnasium und mit vollendung klasse 12 hast du fachabi (also du musst noch ein FSJ machen onst hast du keins aber das ist nicht mehr schulisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich mit diesem Anliegen einfach mal bei der Schule melden. Ich bin mir nicht sicher, aber ich dachte immer, mit einem Realschulabschluss könnte man die gymnasiale Oberstufe besuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von honeyisfunny
07.03.2017, 15:50

Mit einem erweiterten Realschulabschluss ist das möglich :)

0

Was möchtest Du wissen?