Geht das ja oder nein ..?

3 Antworten

Das kommt drauf an was du damit machst.

Für den Anfang ist es mit Sicherheit ausreichend.

Ob du Ergebnisse erzielst ist Abhängig von deiner Ausführung, den Übungen sowie deiner Ernährung.

Jeweils? Also 20 Kg aufbauen? Oder anders.. wie kommst du auf die Zahl und was erhoffst du dir von "10 Kilo"? Du kannst ruhig mit den Kurzhantel bisschen rumfuchteln. Musst du mal sehen, was für Übungen du damit machen kannst. Du solltest möglichst den gesamten Wanst abdecken.

- Überzüge für Lat und Ti*ten

- Fliegende für Ti*ten

-  Kurzhantelrudern für Rücken

- Frenchpress mit Kurzhanteln für Trizeps

- Bizepscurls für Bizeps

- Seitheben für seitliche Schulter

- Schulterdrücken

- Kurzhantelbankdrücken

Das wären so meine ersten Einfälle. Beine musst du auch trainieren aber wie man das mit Kurzhanteln macht, da bin ich überfragt. Also erstmal generell Kniebeuge, aber mit Zusatzgewicht nachher... da sind Kurzhanteln mau.

Wird jedoch nicht sehr effektiv. Was du da zulegen wirst hängt von deinen biologischen Voraussetzungen und deinem Talent zur Körperkontrolle ab. Man sagt bei optimalem Krafttraining sind für Anfänger ca. 5 Kg Muskelmasse pro Jahr machbar. Alleiniges Kurzhanteltraining führt man nicht unter "optimal".

Nein. 10kg Muskelmasse ist sehr ambitioniert. Da brauchst du schon etwas mehr an Equipment, Wissen, ...

Was möchtest Du wissen?