Geht chronische Bronchitis die man seid der Geburt hat auch irgendmal ganz weg?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wahrscheinlich nicht, wenn sie nicht behandelt wird. Andererseits hatte ich einen Schnupfen seit ich zwei war, der dann während der Pubertät einfach verschwunden ist. Mit einer Bronchitis ist allerdings nicht zu spaßen, auch nicht, wenn sie chronisch verläuft. Ich würde da schon nochmal einen Arzt konsultieren. Der kann dir auch mit der Prognose weiterhelfen.

Danke

0

ich habe chronische Bronchitis seit Geburt. In laufe der Jahre hat es sich zu einen Asthma entwickelt. Seit 2 Jahren kam der Dauerhusten dazu. Also muss ich dir die Hoffnung nehmen das chronische Bronchitis weggeht. Umso älter man wird umso schlimmer wird diese Krankheit. Die Ärzte können einen nicht helfen nur lindern. Muss sehr oft Kortison nehmen und auch Antibiotika.

Danke Wie merke ich dass es schlimmer wird? Welche Anzeichen gibt es? Zählt eine verstopfte Nase, Schlächter Schlaf auch dazu?

0
@Attiya

Hast du auch mal mit Homeopathi oder Eigenblut Terapie versucht?

0

Was möchtest Du wissen?