Geht Alkohol auch über die Haut und die Atemwege in den Blutkreislauf?

8 Antworten

über die haut nicht, jedoch über die atemwege denke ich schon. habe einmal einen tag als kind beim schnapsbrennen (legal) geholfen, ich hatte einen halben rausch, nur durch inhalieren. insblut kam erwohl als alkohol-sauerstoffgemisch

Reinigungs- und Desinfektionsmittel:

Stark duftende, tox. chemikalienhaltige Reinigungsmittel, sowie insbesondere formaldehyd-, phenol-, ammioniak-, ethanol- und chlorhaltige Desinfektionsmittel sollten, wo immer praktikabel, vermieden werden. Cresol bspw., eine Chemikalie, die häufig in Desinfektionsmitteln enthalten ist, wird leicht durch die Haut und die Schleimhäute des Respirationstraktes absorbiert. Cresol kann Schäden an Leber, Nieren, Lunge, Pankreas verursachen und das Zentrale Nervensystem beeinträchtigen, was in Symptome wie Depressionen, Verwirrung und Hyperaktivität münden kann. Desinfektionsmittel zählen zu den am meisten belastenden Stoffen für Mensch und Umwelt in medizinischen Einrichtungen. Selbst verschlossene Behälter, oder Spraydosen stellen eine Gefahr dar, da die leichtflüchtigen Substanzen daraus entweichen können und zu hohen Konzentrationen in geschlossenen Räumen führen können (28,33,35).

Auch Produkte mit hohem Anteil ätherischer Öle sollten aufgrund ihrer Bedenklichkeit und allergenisierendem Potential nicht eingesetzt werden (29,31). Gute Belüftung und Sauberkeit statt allergieauslösender Raumsprays, Toilettensteinen, - gels und Aromaölen, sollten obligatorischer Standard sein.

http://www.csn-deutschland.de/arztpraxis.htm

Über die Haut nicht, über die Atemwege, wenn Alkohol "in der Luft" ist, d.h. gelöst ist, dazu bräuchte der Alkohol aber eine bestimmte Temperatur.Darüber könnte er aufgenommen werden, solche Fälle des Betrunkenseins sind mir aber nicht bekannt.

Was möchtest Du wissen?