Gehst es wieder raus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das schöne an schneeweißen Klammotten ist, dass man sie im schlimmsten Fall einfach neu bleichen kann. Wenn es nicht rausgeht gibt es dafür (sofern es kein Plüschstoff oder so ist) extra Bleichmittel für

Ja das meiste ist schon raus aber da sind ja nur noch ein paar blaue stellen

0
@jenny123helo

Wenn das meiste schon raus ist würde ich es noch ein paar mal mit in Chlor einweichen (am besten über Nacht, wenn der Stoff das erträgt) und waschen versuchen, bevor du es bleichst.

0

Wenn die Hose eine Jeanshose war, oder wenn du den Pullover nach dem Waschen per Trockner getrocknet hast,  hast du eigentlich keine Chance mehr, etwas zu verändern. Durch den Trockner (oder auch durchs Bügeln) brennst du die Flecken  nur noch stärker in den Stoff. Du hast ja schon Chlor benutzt, und Chlor bleicht extrem. Ev kannst du den Pullover noch einmal in eine Mischung  von Wasser und Chlor einlegen. Den Pullover nicht zu lange darin liegen lassen, denn Chlor greift die Fasern an. Auch sollte der Pullover komplett unter der Wasseroberfläche liegen. Am Besten eignet sich da ein 10l - Eimer, in dem der Pullover in der Chlormischung liegt.  Dann füllst du einen 5l- Einer mit etwas Wasser und stellst ihn in den 10l- Eimer. Höchstens  10 Minuten drin lassen und dann den Pullover gut auswaschen und anschließend bei zulässiger Höchsttemperatur und mit Vollwaschmittel in der WaMa waschen.  (Pflegeetikett beachten!)

Die Chlorlmischung erst noch mal stehen  lassen und zunächst das Waschergebnis abwarten. Ansonsten die Prozedur noch einmal mit verkürzter Zeit wiederholen. LG 

Dankeschön ich hatte ihn ja noch nass aus DDR Wäsche geholt

0

Was möchtest Du wissen?