gehrin tumor oder was

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Lass dir von deinem Arzt eine Überweisung zum Neurologen geben. Und dann lass das abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin sprachlos, da ich wirklich nicht das Gefühl habe, dass du lügst und mir das Ganze unfassbar leid für dich tut.

Du scheinst wirklich panisch zu sein und keine Ruhe mehr zu bekommen. Es wird dir - und das schwöre ich dir von Herzen! - weiterhelfen, wenn du dich vorerst zu einem Psychiater in Behandlung begibst. Dieser kann dir nicht nur mit Medikamenten helfen erstmal wieder zur Ruhe und einen klaren Kopf zu bekommen, sondern wird dich auch zu mehreren Ärzten schicken können, die dir mit Sicherheit sagen können, ob deine Beschwerden körperliche Ursachen haben oder ob es eher psychosomatisch bedingt ist!

Aber bitte glaub mir - dir kann in jedem Fall geholfen werden! Zusammen mit einem Psychiater wirst du eine Lösung finden! Du wirst lernen mit der Angst umzugehen, richtig auf die Beschwerden zu reagieren und dagegen anzugehen! Es wird sicher dauern, aber du schaffst das!

Ich denke - und vor allem HOFFE es wirklich für dich - dass das ganze keine körperlichen Ursachen hat... Und wenn doch - das bedeutet nicht gleich deinen Tod! Ich bin mir sicher Ärzte können dir helfen!

Jetzt versuch erstmal ein wenig runterzukommen und sorge gleich dafür, dass du einen Termin beim Psychiater bekommst. Sprich deshalb mit deinem Hausarzt um eine Überweisung zu bekommen - versichere ihnen eindringlich dass es wirklich wichtig ist und eilt!

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde es ganz schön unverschämt von dir - gegenüber den menschen, die wirklich an solchen krankheiten leiden müssen..... damit macht man keinen spass, das ist wirklich geschmacklos! mein rat: lass die kifferei, dann gehts dir auch besser!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Panikbambi
02.12.2013, 08:36

Ich glaube nicht, dass er spaßt...

0

Ich weiß nicht was man da nun sagen soll. Ist der Tumor eine Vorahnung, oder wurde er diagnostiziert? So oder so, der Verlauf von was auch immer das nun ist, ist ja grässlich, da kann ich nur noch viel Glück wünschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kiffen verursacht keine Gehirntumore.

Geh zum Arzt und lass dich checken.

Sonst stimme ich mit "PatrickLassan" überein mit Hypochondrie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
02.12.2013, 08:24

Lies die andere Frage und die beiden Antworten......

Hier werden wir - wieder mal - ver...äppelt.

Trauriger Versuch!

0

ich bins noch mal ich hőre auch so ein ruschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
02.12.2013, 08:25

Du hörst doch eh nur die schlimmsten Einschläge....

1

Komisch... bei der anderen Frage, die du gestellt hast, konntest du normal schreiben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst Du uns hier alle auf den Arm nehmen?

In Deiner Frage vor 18 Stunden konntest Du noch schreiben.....

Langeweile? Dann geh in die Schule!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhotonX
02.12.2013, 08:27

Lies nochmal genauer, das war Copy&Paste!

0

Was kommt als NÄCHSTES?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?